Vergangene Termine

Hier findet ihr einen Rückblick auf vergangene Veranstaltungen und Termine.

 

2013

2. Dezember: Kooperation Schule-Wirtschaft U25-Haus der Kontaktstelle Wirtschaft für Schülerinnen und Schüler

Es war wieder soweit: wir von der Kontaktstelle Wirtschaft haben Partner aus der Wirtschaft dafür gewinnen können, Informationsveranstaltungen für Schüler und Schülerinnen durchzuführen. In den letzten Jahren hat das bereits sehr gut mit der Targobank, der Deutschen Bahn, der Wehrverwaltung, der Caritas oder auch Wolfferts geklappt.

Die Teilnehmenden wurden im Vorfeld durch die Übergangsbegleitenden an den Schulen und weiteren Kooperationspartnern vorgeschlagen.

Die Veranstaltungen fanden entweder in der Schule oder im jeweiligen Betrieb statt. Sie hatten einen interaktiven Charakter, in dem die Ausbildungsbetriebe den SchülerInnen Rede und Antwort standen. Die Teilnehmenden hatten den Vorteil, direkt im Anschluss der Veranstaltung ihre Bewerbungen abgeben zu können und womöglich bereits einen Praktikumszeitraum zu vereinbaren. Sie lernten die Ausbildungsleitung vor Ort kennen und konnten sich ein detailiertes Bild vom Beruf machen.
Hier mehr zu den Informationsveranstaltungen in den Schulen.

2012

17. November: Hannelore Kraft besucht das U25-Haus

Die Ministerpräsidentin Hannelore Kraft stellte bei ihren Besuch im U25-Haus kritische Fragen zum Übergangssystem in Mülheim an der Ruhr und ging mit den Jugendlichen selbst ins Gespräch, um sich von deren Erfahrungen berichten zu lassen.
Hier geht es zum Presseartikel
.

24. Oktober: Verleihung des Mülheimer Ausbilder-Pokals

Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld ehrte im Oktober in der Stadthalle Betriebe, die sich im vorigen Jahr durch ein besonderes Engagement ausgezeichnet haben. Denn nur mit deren Unterstützung konnte die Kontaktstelle Wirtschaft des U25-Hauses viele Jugendliche, die es sonst nicht so leicht auf dem Ausbildungsmarkt gehabt hätten, in eine Ausbildungsstelle vermitteln.

10. September: Arbeitsminister Guntram Scheider zu Besuch im U25-Haus

Nordrhein-Westfalen wird als erstes Flächenland ab dem Schuljahr 2012/2013 einen landesweiten und systematischen Übergang von der Schule in die Ausbildung einführen. Guntram Schneider ließ sich bei seinem Besuch über die aktuellen Entwicklungen in Mülheim an der Ruhr informieren.
Hier geht es zum Presseartikel.

23. bis 31. Januar: Betriebe präsentieren sich in Schulen

Vier Betriebe stellten sich Mülheimer Schülerinnen und Schülern vor.
Die Deutsche Bahn stellte sich in der Gesamtschule Saarn vor und die Caritas Duisburg im Berufskolleg Stadtmitte - Standort von Bock-Straße.
Die Firma Wollferts (Kältebautechnik) stellte sich im Berufskolleg Stadtmitte - Standort Kluse und die Targo Bank Duisburg während einer Betriebsbesichtigung für Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Schulen vor. Die Schüler und Schülerinnen wurden vor Ort von den Betrieben über die möglichen Ausbildungsberufe informiert, erhielten die Gelegenheit im persönlichen Gespräch die verantwortlichen Personalentwickler kennen zu lernen, stellten Fragen und ergriffen die Gelegenheit, vor Ort eine eigene Bewerbung für eine Ausbildungsstelle abzugeben.

Diese Kooperation zwischen Wirtschaft und Schule wurde initiiert von der Kontaktstelle Wirtschaft des U25-Hauses.

2011

5. Oktober: Berufsstart 2011 - die Ausbildungsmesse

Die Mülheimer Ausbildungsmesse fand auch in diesem Jahr wieder in der Stadthalle statt. Wie in den Vorjahren präsentierten sich Unternehmen, Berufskollegs und Hochschulen. Ausbildungsbetriebe stellten sich und ihre Ausbildung vor und ihr hattet die Möglichkeit, euch in Workshops und Führungen zu erproben, Erfahrungen und Informationen zu sammeln.
Presseartikel "Mülheimer Ausbildungsmesse BERUFSSTART"

20. September: Verleihung des Mülheimer Ausbilder-Pokals

Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld ehrte im September in der Stadthalle Betriebe, die sich im vergangenen Jahr durch ein besonderes Engagement ausgezeichnet haben. Denn nur mit deren Unterstützung konnte die Kontaktstelle Wirtschaft des U25-Hauses viele Jugendliche, die es sonst nicht so leicht auf dem Ausbildungsmarkt gehabt hätten, in eine Ausbildungsstelle vermitteln.
Presseartikel "Erster Mülheimer Ausbilderpokal verliehen"

16. September: Einweihung des neuen U25-Hauses

Bereits seit Mitte Mai wurde tatkräftig im umgebauten und neu eingerichteten Erdgeschoss des U25-Haus gearbeitet, das „Grand Opening“ - die offizielle Einweihung - fand im September statt.
Presseartikel "Minister Schneider eröffnet das U25-Haus in Mülheim"

3. Februar: Deutsche Bahn am Berufskolleg Stadtmitte

Am 3. Februar besuchte die Deutsche Bahn das Berufskolleg Stadtmitte.
Ein Mitarbeiter des Unternehmens stellte am Standort Kluse motivierten Schülerinnen und Schülern die Ausbildungsberufe EisenbahnerIn im Betriebsdienst, ElektronikerIn Betriebstechnik, IndustriemechanikerIn und KonstruktionsmechanikerIn vor. Danach hatten die Jugendlichen die Gelegenheit, sich dem Mitarbeiter vorzustellen und Rückfragen zu stellen. Die Organisation dieser Veranstaltung übernahm die Kontaktstelle Wirtschaft.

2010

16. September: Berufsstart - die Ausbildungsmesse 2010

Im September war es wieder soweit! Auf der Ausbildungsmesse präsentierten sich Mülheimer Unternehmen und stellten in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit Mülheim an der Ruhr, der jobservice GmbH und dem U25-Team ihre Ausbildungsplätze vor. Es wurden noch mehr Unternehmen erwartet als im vorigen Jahr. Die Messe fand wieder in der Mülheimer Stadthalle zwischen 9.30 und 15.00 Uhr statt.
Presseartikel zur Messe Berufsstart 2010

2009

3. Dezember: Die AOK kommt ins U25-Haus

Die Mitarbeiterinnen der Versicherung haben Ausbildungsberufe wie Sozialversicherungsfachangestellte beziehungsweise Sozialversicherungsfachangestellter oder Kaufmann beziehungsweise Kauffrau für Bürokommunikation und andere vorgestellt. Aber es gab noch mehr. Die AOK führte zur Übung Vorstellungsgespräche durch, daneben gab es richtige Einstellungstests und Rollenspiele. Das Ganze nennt sich bei größeren Unternehmen "Assessmentcenter". Auf diese Weise fand die AOK geeignete Kandidaten und Kandidatinnen für offene Ausbildungsstellen.

10. September: Ausbildungsmesse 2009

Im September war es wieder soweit. Auf der Ausbildungsmesse präsentierten sich Mülheimer Unternehmen und stellten in Zusammenarbeit mit der Job Service GmbH und dem U25-Team Ausbildungsplätze vor.
Flyer zur Ausbildungsmesse

Presseartikel zur Ausbildungsmesse

8. Mai: Glück auf - Erkundungstour durch die Friedrich Wilhelms-Hütte

Wer kennt sie nicht, die berühmte Gießerei? Der Produktionsstandort an der Friedrich-Ebert-Straße ist nicht wegzudenken aus dem Mülheimer Stadtbild. Seit rund 200 Jahren ist Friedrich Wilhelms-Hütte eng verbunden mit der Entwicklung des Ruhrgebiets.
Heute werden hier hochmoderne Eisen- und Stahlgussteile produziert.
Ob als GießereimechanikerIn, ModellbaumechanikerIn, ZerspanungsmechanikerIn oder TeilezurichterIn, die Arbeit in der Hütte bietet spannende Lehrberufe mit Zukunft.
Die ganze Welt baut auf Stahl!

Dies war eine tolle Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen der Mülheimer Gießereianlage zu werfen. Bei einer Betriebsbesichtigung erzählte Ausbildungsleiter Rainer Hammelsbrock alles über die verschiedenen Berufschancen und Karrieremöglichkeiten.

Kontakt


Stand: 06.10.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel