Archiv-Beitrag vom 08.04.2011Verkehrseinschränkungen im Zusammenhang mit dem Abriss der "Rampe Aktienstraße" - Umleitungen und Schienenersatzverkehr!

Im Zusammenhang mit dem Abriss der "Rampe Aktienstraße" kommt es in den kommenden Wochen zu Verkehrseinschränkungen in diesem Bereich. Autofahrer sollten unbedingt die Umleitungsbeschilderung beachten. Orstkundigen wird empfohlen, die Baustelle großräumig zu umgehen. Auch für die drei Straßenbahnlinien 104, 110 und 112 wird es ab dem 16. April bis zum 1. Mai 2011 zu Einschränkungen im Linienverkehr kommen.

Linie 104:

Die Straßenbahnlinie 104 aus Richtung Mülheim Flughafen kommend endet an der (H) Mülheim Stadtmitte. Von dort in Richtung Essen geht es ab der (H) Stadtmitte weiter mit der Linie 102 bis zur (H) Aktienstraße. Ab dieser Haltestelle fährt die Linie 104 wieder ihren gewohnten Linienweg in Richtung Essen. Dadurch entfallen für die Linie 104 die Haltestellen: (H) Rathausmarkt, Friedrich-Ebert-Straße und Feuerwache.

Die Anschlusszeiten der Straßenbahnlinie 104 an die Linie 102 verschieben sich in den Abendstunden um 15 Minuten nach hinten. Und zwar: werktags ab 21.00 Uhr und am Wochenende ab 19.00 Uhr zwischen den Haltestellen (H) Aktienstraße und in Essen (H) Abzweig Aktienstraße.  Fahrgäste der (H) Feuerwache benutzen bitte die Buslinien 124 und 133. Dafür werden Ersatzhaltestellen auf der Sandstraße eingerichtet.

Bereits am 15. April 2011 fahren ab 20.00 Uhr Busse statt Bahnen zwischen den (H) Friedrich-Ebert-Straße und in Essen, (H) Abzweig Aktienstraße.

Linie 110:

Busse statt Bahnen fahren ab dem 26. April 2011 bis zum 01. Mai 2011 den gesamten Linienweg der Linie 110. Dabei wird montags bis freitags im 30-Minutentakt gefahren. Die Abfahrtzeiten orientieren sich an den Wochenend-Zeiten.

Linie 112 / NachtExpress NE 12:

Die Straßenbahnlinie 112 sowie der NachtExpress NE 12 fahren vom 15. April 2011 ab 22.00 Uhr wegen einer Gleis- und Kanalbaumaßnahme in Styrum  nur zwischen den (H) Kaiserplatz und Sültenfuß. Der Schienenersatzverkehr Richtung Oberhausen Hbf, der zeitweise bis Oberhausen-Sterkrade verlängert wird, fährt ab (H) Sültenfuß der Linie 129.
Ab dem 26. April 2011 fährt  der Schienenersatzverkehr dann durchgehend zwischen den (H) Kaiserplatz und Oberhausen Hbf. Die Abfahrts-(H) Kaiserplatz befindet sich an der Einmündung Leineweberstraße. Der Ausstieg befindet sich auf dem Dickswall an der gleichnamigen (H) der NachtExpress-Linie NE 3, Höhe Rosenhof.

(H) Rathausmarkt: für alle Straßenbahnen wird die (H) Rathausmarkt in der Zeit vom  26. April bis zum 01. Mai 2011 aufgehoben und zum Fahrbahnrand verlegt.

(H) Friedrich-Ebert-Straße: Die (H) Friedrich-Ebert-Straße wird in diesem Zeitraum nicht angefahren.

Kontakt


Stand: 11.04.2011

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel