Verwaltungsspitze besucht HRW

Enge Beziehung zwischen Hochschule Ruhr West und Stadt

Sitzung Verwaltungsvorstand der Stadt Mülheim an der Ruhr in der Hochschule Ruhr West. (v.l.) Oberbürgermeister Ulrich Scholten, OB-Referent Guido Brücker, Dezernent Peter Vermeulen, Präsidentin Prof. Dr. Gudrun Stockmanns und Kanzler Helmut Köstermenke. HRW, Duisburger Straße 14.03.2017 Foto: Walter Schernstein

Über den Dächern der HRW: Die Verwaltungsspitze mit Oberbürgermeister Ulrich Scholten(links), Planungsdezernent Peter Vermeulen 2.v.l.). und OB-Referent Guido Brücker (2.v.l.) besuchte in diesen Tagen die Hochschule Ruhr West (HRW). Empfangen wurden sie durch die Präsidentin Prof. Dr.-Ing. Gudrun Stockmanns und den HRW-Kanzler Helmut Köstermenke.

Oberbürgermeister Scholten: "Unser erneuter Besuch soll die enge Beziehung, die Stadt und HRW unterhalten, noch einmal verdeutlichen". Die HRW sei nicht nur ein herausragender Bestandteil den Wissenschaftslandschaft in Mülheim, sondern trage auch zur Entwicklung der Stadt und insbesondere der Stadteile Broich und Speldorf bei.

Kontakt


Stand: 16.03.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel