Archiv-Beitrag vom 15.09.2014Vollversammlung der Europapreisträgerstädte in Ankara

Die Stadt Ankara hat bereits zum zweiten Mal seit Erhalt des Europapreises im Jahr 2009 die diesjährige Vollversammlung der Arbeitsgemeinschaft der Europapreisträgerstädte ausgerichtet. 37 Vertreter aus sieben Ländern waren angereist, um an einer Fachkonferenz zum Thema „Die Rolle der örtlichen Verwaltungen bei der Entwicklung der Städte“ teilzunehmen.
Hierzu gab es mehrere Fachvorträge unter anderem von Professoren aus Ankara und Vertretern aus Deutschland und Polen. Für die Europastadt Mülheim nahm der Geschäftsführer von M&B, Jürgen Schnitzmeier an der Tagung teil. In seinem Fachvortrag stellte er unter anderem die Verknüpfung der Ruhrmetropole zu den einzelnen Ruhrgebietsstädten dar. Gleichzeitig erläuterte er die Unterschiede der Kompetenzen von deutschen Städten im Vergleich zu Städten aus der Türkei.

Vertraten Mülheim im Rahmen der Vollversammlung der Arbeitsgemeinschaft der Europapreisträgerstädte in Ankara: Sabine Kuzma (Städtepartnerschaftsbüro) und Jürgen Schnitzmeier (Geschäftsführer M&B)

Vertraten Mülheim im Rahmen der Vollversammlung der Arbeitsgemeinschaft der Europapreisträgerstädte in Ankara: Sabine Kuzma (Städtepartnerschaftsbüro) und Jürgen Schnitzmeier (Geschäftsführer M&B)

In der Vollversammlung der Arbeitsgemeinschaft der Europapreisträgerstädte stand die immer größer werdende Bedeutung des Themas „Europa“ und der wichtige Stellenwert, den die Bildung von Netzwerken hat, im Vordergrund. Parallel zur Vollversammlung der Arbeitsgemeinschaft hatte die Stadt Ankara auch zu einer Jugendkonferenz eingeladen. Hier ging es um das Thema „Schutz der Jugend vor Drogenmissbrauch“.
Aus Mülheim an der Ruhr nahmen seitens des Jugendstadtrates Norina Poetter und Simon Löwenberg an der Jugendbegegnung teil. Die Ergebnisse der Jugendkonferenz wurden den anwesenden Vertretern der angereisten Städte am Ende der Vollversammlung präsentiert.

Kontakt


Stand: 15.09.2014

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel