Archiv-Beitrag vom 03.12.2009Vorweihnachliche Führung in die Welt des Leders

Leder- und Gerbermuseum

Vor Weihnachten, am Freitag, 18. Dezember 2009, lädt das Leder- und Gerbermuseum zu einer öffentlichen Führung in die Welt des Leders.
  
Tauchen Sie mit uns ein in die faszinierende Geschichte der Gerberei und machen Sie mit uns eine Zeitreise durch die Entwicklung von der handwerklichen Gerbung bis zur industriellen Lederherstellung. Erfahren Sie, wie Mülheim zur Lederstadt Nummer 1 in ganz Deutschland wurde.

Aber vor allem erkunden Sie mit allen Sinnen den Werkstoff Leder, den wir doch alle täglich benutzen und über dessen Herstellung wir doch kaum etwas wissen.

Mit allen Sinnen gilt auch für die verschiedenen Lederarten und Ledersorten. Erspüren Sie den Unterschied zwischen Straußen- und Ziegenleder und erleben Sie an den Rindledern, wie unterschiedlich das Endprodukt aus einem Grundstoff sein kann: Möbelleder, Automobilleder, Sohlleder, Bekleidungsleder...

Die multimedialen Ausstellung führt Sie in die Geheimnisse der Lederherstellung "Von der Kuh zum Leder"; Film und Motion-Display visualisieren den Produktionsprozeß und die Entwicklung der Lederherstellung.

Termin:
Freitag, 18.12.2009 ab 16.30 Uhr
Anmeldung im Museum unter Telefon 0208 / 302 10 70 erwünscht.
Kosten 4,- Euro pro Person.

Mülheimer Museumsnacht - Logo LEder- und GerbermuseumLeder- und Gerbermuseum
Düsseldorfer Straße 269
45481 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208 / 302 10 70
www.leder-und-gerbermuseum.de

 

Kontakt


Stand: 08.12.2009

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel