Archiv-Beitrag vom 15.03.2013Wahl zum Jugendstadtrat 2013

Das Logo des Jugendstadtrates Mülheim an der Ruhr  Nachdem die im Herbst 2012 geplante Wahl ausgesetzt werden musste, hat der Rat der Stadt in seiner Sitzung am 7. März 2013 den Weg frei gemacht für eine Wahl zum Jugendstadtrat noch in diesem Jahr.

So wurde beschlossen, die Größe des Jugendstadtrates von bisher 29 auf künftig 18 Mitglieder zu verringern sowie das aktive (= selber wählen) und passive (= gewählt werden) Wahlrecht auf eine künftige Altersspanne von 14 bis 21 Jahren (bisher 14 bis 18 Jahre) zu erweitern.

Die Vorbereitungen zur Durchführung einer Wahl zum Jugendstadtrat 2013 werden nun in Angriff genommen. Die Wahl soll voraussichtlich in der ersten Julihälfte 2013 als Briefwahl stattfinden. Damit dürfte noch vor den Sommerferien 2013 ein neuer Jugendstadtrat gewählt sein.

Alle Mülheimer Jugendlichen, die 14 bis 21 Jahre alt sind und Lust haben, ihre Stadt politisch mitzugestalten, sind schon jetzt aufgerufen zu überlegen, ob sie Kandidatin oder Kandidat für den Jugendstadtrat werden möchten.

Für Informationen rund um den neuen Jugendstadtrat und seine Wahl stehen Ingolf Ferner und Lea Baumgarten unter den unten genannten Kontaktdaten gerne zur Verfügung.

Kontakt


Stand: 15.03.2013

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel