Archiv-Beitrag vom 24.11.2011Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember

Gemeinsam gegen AIDS - Aktionen zum Welt-AIDS-Tag: Aufklärung, Schutz, Solidarität. Das sind die Ziele des Welt-Aids-Tages am 1. Dezember

"Positiv zusammen leben. Aber sicher!"

Am 1. Dezember jeden Jahres ist Welt-AIDS-Tag (WAT) - erstmalig im Jahre 1988. Das Motto des diesjährigen WAT lautet: „Positiv zusammen leben. Aber sicher!“
Rund um den Globus machen zu diesem Datum viele verschiedene Organisationen, Selbsthilfegruppen und Institutionen auf die nach wie vor akute AIDS-Problematik aufmerksam. Sie rufen zu gemeinsamen Aktivitäten auf, um Solidarität mit Betroffenen zu zeigen und um die noch häufige Ausgrenzung in unserer Gesellschaft zu vermindern. Aufklärung und Prävention sind daher die wichtigsten Merkmale, das Thema der breiten Öffentlichkeit zu vermitteln und es nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Dr. Hans-Jürgen Schmidt, AIDS-Koordinator des Mülheimer Gesundheitsamtes, organisiert darum in diesem Jahr auch wieder den Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember, um die Mülheimer Öffentlichkeit  zu informieren.

In Kooperation mit SchülerInnen und LehrerInnen der Schule Bruchstraße, der AIDS-Hilfe Oberhausen e.V., dem Sozialverein für Lesben und Schwule (SVLS), den Schwangerenberatungsstellen, der UNICEF und dem FORUM gestaltet er wieder eine größere, mehrtägige Aktion zum Welt-AIDS-Tag.

Parallel dazu beteiligen sich die SchülerInnen des Gymnasiums Heißen und die Stadtteil- Bibliothek Heißen mit eigenen Aktionen.

Besondere Aktions-Highlights setzen SchülerInnen der Schule Bruchstraße am Welt-AIDS-Tag im FORUM. Sie werden unter Einbeziehung des Publikums mit verschiedenen Darbietungen und Aktionen auf das Thema AIDS aufmerksam machen.

Kultig: AIDS-Jahrgangs-Teddys mit roter Schleife

Rote Schleife zum Welt-Aids-Tag am 01. Dezember 2010Viele Sammler freuen sich schon darauf, auch in diesem Jahr aus der Reihe der schon zur Tradition gewordenen AIDS-Jahrgangs-Teddys mit roter Schleife ein weiteres schönes Stück zu erwerben. Diese AIDS-Jahrgangs-Teddys sind als Sammelobjekt mittlerweile zu einer Art Kult geworden und können gegen eine Spende von 5,00 Euro an den Ständen im FORUM erworben werden.
Die UNICEF hat ebenfalls einen Stand im RheinRuhrZentrum (RRZ), wo die Teddys ebenfalls erhältlich sind.
Von SchülerInnen und an den Ständen wird mit Spendendosen Geld gesammelt zur Unter-stützung der AIDS-Hilfe, des SVLS, der UNICEF und der Deutschen AIDS-Stiftung.

Die Roten Schleifen (Red Ribbons) - das bekannte Symbol der Solidarität mit AIDS-Kranken bzw. HIV-Positiven - werden an den Aktionsorten im FORUM verschenkt.

Zusätzlich steht ein breitgefächertes Angebot an Informationsmaterialien der zahlreichen, kooperierenden Mülheimer Beratungsstellen zur Verfügung. Deren MitarbeiterInnen geben gerne auch persönliche Auskünfte und Informationen zu den sensiblen Bereichen der Sexuellen Gesundheit, Schwangerschaft, Familienplanung, AIDS, und Geschlechtskrankheiten.

Im FORUM finden folgende Aktionstage statt:

Samstag       
26.11.2011  
Montag
28.11.2011   
Dienstag 29.11.2011  
Mittwoch         30.11.2011  
Donnerstag 01.12.2011

13.00 Uhr

Begrüßung von einem Vertreter der Stadt Mülheim an der Ruhr und anschließend Aktionen der SchülerInnen

Am Samstag, 26. November, Montag, 28. November, Dienstag, 29. November und Mittwoch, 30. November wird nur der SVLS mit einem Stand im FORUM vertreten sein.

Am Donnerstag, 1. Dezember sind die Stände der AIDS-Hilfe, des SVLS, der Schwange-renberatungsstellen mit der Behinderten-Koordination und der UNICEF aufgebaut und die SchülerInnen präsentieren ihre Aktionen.

Zur Begrüßung wird am Donnerstag, 1. Dezember, um 13 Uhr, ein Vertreter der Stadt Mülheim im FORUM anwesend sein, anschließend führen die SchülerInnen ihre besonderen Aktionen vor.

Weitere Auskünfte und Ansprechpartner:

Gesundheitsamt Mülheim an der Ruhr
Heinrich-Melzer-Straße 3
45468 Mülheim an der Ruhr

Dr. Hans-Jürgen-Schmidt unter den unten genannten Kontaktdaten

sowie      

AIDS-Hilfe Oberhausen e.V.
Elsässer Straße 24
46045 Oberhausen
Telefon: 0208 / 806518

und  

Sozialverein für Lesben und Schwule (SVLS)
Teinerstraße 26
45468 Mülheim an der Ruhr,
Telefon: 0208 / 4125921

Kontakt


Stand: 25.11.2011

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel