Werbereiter, Werbeständer, Warenauslage und Informationsstände

Ein Blumenladen mit Warenauslage vor dem Geschäftslokal.Wenn Sie einen Werbereiter, eine Warenauslage oder einen Informationsstand vor Ihrem Geschäftslokal aufstellen wollen, benötigen Sie eine Sondernutzungserlaubnis. Allgemeine Infos zu Sondernutzungen finden Sie unterhalb des Beitrages.

Am 1. April 2011 ist die Gestaltungssatzung und der Leitfaden für die Gestaltung von Sondernutzungen in der Innenstadt in Kraft getreten. Die Satzung finden Sie ebenfalls unterhalb des Beitrages.

Grundvoraussetzung zum Aufstellen eines Werbereiters oder ähnlichem ist, dass auf dem Gehweg eine Restbreite von mindestens 1,50 Meter für die Allgemeinheit verbleibt. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an die SachbearbeiterInnen des Ordnungsamtes.

Den Antrag zur Erteilung einer Sondernutzungserlaubnis können Sie sich aus der beigefügten PDF-Datei herunterladen, ausdrucken und ausgefüllt entweder als Fax an die 0208 / 455-3293 oder auf dem Postweg dem Ordnungsamt, Straßenverkehrsrechtliche Abteilung, Am Rathaus 1, 45468 Mülheim an der Ruhr, senden.

 

Gebühren

Gebühren

Für die Sondernutzungserlaubnis werden Gebühren erhoben. Die Gebühren setzen sich zusammen aus Sondernutzungs- und Verwaltungsgebühren.

Die Höhe der Sondernutzungsgebühr richtet sich nach der Art der Nutzung, der Tarifzone, das heißt die Örtlichkeit, wo die Nutzung vorgenommen wird, der Größe der in Anspruch genommenen Fläche und der Dauer der Nutzung und beträgt mindestens 15,- Euro.
Genaue Beträge finden Sie im Gebührentarif zur Sondernutzungssatzung.

Die Verwaltungsgebühr beträgt 13,- Euro.
In bestimmten Fällen ist auch eine Gebührenbefreiung oder -reduzierung möglich. Hier finden Sie Informationen zur Gebührenermäßigung für Sondernutzungen.

 

Kontakt

Kontakt

Kontext


Stand: 06.06.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel