Archiv-Beitrag vom 24.06.2016Wochenmarkt wird am 1. Juli an die Deutsche Marktgilde übergeben

Wochenmarkt Schloßstraße in der Mülheimer CityAm 1. Juli ist es so weit! Wie schon in den letzten Wochen berichtet, wird dann der Betrieb der Mülheimer Wochenmärkte von der Stadt offiziell an die Deutsche Marktgilde eG übergeben. Dafür treffen sich Vertreter der Stadt mit dem Prokuristen der Deutschen Marktgilde eG, Friedrich Holzhauer, um 10 Uhr, auf dem Synagogenplatz um dieses Ereignis offiziell zu vollziehen.

Zur Eröffnung der Märkte unter neuer Regie verschenkt die Deutsche Marktgilde eG an die Besucher und Besucherinnen des Wochenmarktes nützliche Notizblöcke für zukünftige Einkaufslisten sowie die beliebten, robusten und wiederverwendbaren Einkaufstaschen, die sich perfekt für Einkaufsbesuche auf dem Wochenmarkt eignen. Der Wochenmarkt findet wie gewohnt jeweils dienstags, freitags und samstags von 8.00 bis 14.00 Uhr in der Schloßstraße statt.

Für die Besucher stehen die altbekannten Händler mit Obst und Gemüse, Geflügel, Fisch - Feinkost, Fleisch- und Wurstwaren (auch Pferdefleisch), Blumen, Käse, Textilien, Imbiss (Crêpes), Eier und schlesischen Spezialitäten wie gewohnt zur Verfügung.

Neue Händler zur Erweiterung des Angebotes werden derzeit noch gesucht. An einem Standplatz interessierte Händler können sich gerne bei der Marktgilde unter der Telefonnummer 02774/9143100 melden.
Der Markt am Donnerstag findet ab der kommenden Woche von von 14.00 bis 18.30 Uhr auf dem Rathausmarkt statt.

Kontakt


Stand: 24.06.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel