Archiv-Beitrag vom 22.09.2011Zahnärztlicher Gesundheitsdienst der Stadt "startet voll durch"

Tag der Zahngesundheit:
„Fröhliches“ zur Zahngesundheit für Erst- und Zweitklässler

Der zahnärztliche Gesundheitsdienst der Stadt freut sich nach einem Jahr mit reduzierter Stellenbesetzung nun endlich wieder voll durchstarten zu können.

Dr. Christiane Kahlmeier und Diana Grümer mit ihrem Prophylaxeteam nahmen den diesjährigen „Tag der Zahngesundheit“ mit dem Motto „Gesund beginnt im Mund – je früher desto besser“ zum Anlass, Mülheimer Grundschulkinder der 1. und 2. Klassen zu einem spannenden und fröhlichen Theaterstück zum Thema Zahnpflege am 27. September in den Kammermusiksaal der Stadt Mülheim einzuladen.

Die Kinder und ihre Begleitpersonen erwartet eine Darbietung des bekannten Holzwurmtheaters um Jens Heidtmann mit dem Stück: �Rosa Zahnfleisch� einer Mischform aus Puppenspiel, Schauspiel und Musik. Die Kinder und ihre Begleitpersonen erwartet am Dienstag eine Darbietung des bekannten Holzwurmtheaters um Jens Heidtmann mit dem Stück: „Rosa Zahnfleisch“ einer Mischform aus Puppenspiel, Schauspiel und Musik.

Das Nilpferd Rosa Zahnfleisch ist Gewichtheberin in einem Zirkus. Da sie die Gewichte mit dem Mund stemmt, ist sie ganz besonders auf gesunde Zähne angewiesen. Leider liebt Rosa Schokolade. So lange sie sich immer nach dem Essen die Zähne putzt, ist alles in Ordnung. Aber seit einiger Zeit schafft sie das nicht so richtig, denn ihre Zahnbürsten verschwinden auf unerklärliche Weise. Vielleicht hilft ihr ja der Zauberer Petronelli mit seinem magischen Auge den Dieb zu finden...

„Unsere Mülheimer Kinder wissen natürlich, dass man sich möglichst dreimal am Tag die Zähne putzen sollte und fragt man sie  zum Thema Süßigkeiten, so können schon die Kleinsten kompetent Auskunft geben. Sie wissen, dass wir Süßigkeiten nicht verbieten, aber dass es wichtig ist nicht zu häufig Süßigkeiten zu essen, am Besten nach dem Essen und dann nur so viel wie in eine Kinderhand passt,“ so Dr. Christiane Kahlmeier. „Natürlich danach das Zähne putzen nicht vergessen...

Rundum gute prophylaxische Betreuung

Dank des Vereins für zahnmedizinische Prophylaxe erfahren die Kinder der Stadt Mülheim eine rundum gute prophylaktische Betreuung. Auch das Engagement der niedergelassenen Kollegen und natürlich an erster Stelle die Fürsorge der Eltern sorgen dafür, dass unsere Mülheimer Kinder richtig gute Zähne haben.
Dennoch gibt es immer noch einen geringen Anteil  von Kindern, die ein erhöhtes Kariesrisiko haben und entsprechend unserer Aufmerksamkeit bedürfen,“ so die städtische Zahnärztin.

Die Auseinandersetzung mit dem Thema Zahngesundheit sollte so früh wie möglich beginnen. Sind die Milchzähne einmal von Karies betroffen ist eine Behandlung oft sehr schwierig und die ersten Erfahrungen beim Zahnarzt sind von Schmerzen und Ängsten überlagert. Deshalb ist es umso wichtiger einen spielerischen und positiven Umgang mit dem Thema zu ermöglichen, rät Dr. Kahlmeier den Eltern.

Kontakt


Stand: 26.09.2011

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel