Archiv-Beitrag vom 01.04.2008Zukünftige Brandmeister/-innen beginnen ihre Ausbildung

Am 1. April begrüßte Feuerwehrchef Burkhard Klein zusammen mit Personalamtsleiter Günther Coenen eine Brandmeisteranwärterin und 13 Brandmeisteranwärter der Berufsfeuerwehr Mülheim. Die Beamten werden in einer 18-monatigen Ausbildung zum Brandmeister bzw. zur Brandmeisterin ausgebildet. In dieser Zeit durchlaufen sie verschiedene Ausbildungsmodule, beginnend mit einer Grundausbildung bis hin zu hochqualifizierten speziellen Lehrgängen. Die Ausbildung wird komplett am Standort der Berufsfeuerwehr durchgeführt. Nach erfolgreich bestandener Laufbahnprüfung werden die Beamten den Personalpool der Berufsfeuerwehr "auffüllen".

Zusätzlich werden zwei Brandreferendare des Landes NRW und eine Brandinspektoranwärterin der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg bei der Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr ihre Grundausbildung absolvieren – was für den hohen Ausbildungsstandart der Mülheimer Wehr spricht!

Feuerwehrchef Burkhard Klein begrüßte zusammen mit Personalamtsleiter Günther Coenen eine Brandmeisteranwärterin und 13 Brandmeisteranwärter der Berufsfeuerwehr Mülheim.01.04.2008Foto: Walter Schernstein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Feuerwehrchef Burkhard Klein begrüßte zusammen mit Personalamtsleiter Günther Coenen eine Brandmeisteranwärterin und 13 Brandmeisteranwärter der Berufsfeuerwehr Mülheim.

 
 
Foto: Walter Schernstein

Kontakt


Stand: 01.04.2008

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel