Archiv-Beitrag vom 28.01.2016Zum Standort Mülheim an der Ruhr bekannt

Die Badmintonhochburg hat neuerdings ein „Deutsches Badminton-Zentrum“

Deutsche Badminton-Zentrum in der Südstraße: Eine Kooperation zwischen dem DBV und dem Badminton-Landesverband Nordrhein-Westfalen Der Deutsche Badminton-Verband (DBV) hat ein klares Bekenntnis zum Standort Mülheim an der Ruhr abgegeben: Das Präsidium des olympischen Spitzenverbandes beschloss, das dort ansässige „Badminton-Spitzensportzentrum“ in „Deutsches Badminton-Zentrum“ (DBZ) umzubenennen. „Damit wird deutlich zum Ausdruck gebracht, dass Mülheim der Hauptstandort für die Sportart Badminton in Deutschland ist“, erläutert DBV-Präsident Karl-Heinz Kerst.

Das „Deutsche Badminton-Zentrum“ stellt eine Kooperation zwischen dem DBV und dem Badminton-Landesverband Nordrhein-Westfalen (BLV-NRW) dar und umfasst den Bundesstützpunkt der Damen, einen DBV-Nachwuchsstützpunkt, einen Landesleistungsstützpunkt U19-13, Talentsichtung/Talentförderung U11-7, das YONEX Badminton-Internat sowie die Geschäftsstellen von DBV und BLV-NRW. Damit ist ein durchgängiges System – von der Sichtung/Förderung im Kindergartenalter über die Ausbildung ambitionierter Jugendlicher bis hin zur Arbeit mit Teilnehmern an Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften – gegeben. Das Internat, welches Top-Talenten aus ganz Deutschland die Möglichkeit bietet, ihre Karriere als Leistungssportler und die schulische Ausbildung optimal zu vereinbaren, befindet sich dabei unmittelbar neben der professionell ausgestatteten, reinen Badmintonhalle.

„Der Badminton-Landesverband Nordrhein-Westfalen ist nicht allein der mitgliederstärkste Landesverband, sondern auch derjenige mit der erfolgreichsten Nachwuchsarbeit. Zudem unterstützt seit jeher die Stadt Mülheim an der Ruhr den Badmintonsport vor Ort sehr stark. Die Verbundenheit mit dem Landesverband und mit der Stadt Mülheim, in der ja auch seit vielen Jahren die YONEX German Open Badminton Championships – das für den Deutschen Badminton-Verband bedeutsamste Turnier – stattfinden, soll mit der Bezeichnung ‚Deutsches Badminton-Zentrum‘ in besonderer Weise herausgestellt werden“, so DBV-Präsident Karl-Heinz Kerst.

Ulrich Schaaf, der Präsident des Badminton-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen, fügt hinzu: „Die Zusammenarbeit mit dem DBV gestaltet sich seit vielen Jahren sehr eng und sehr gut. Durch die räumliche Nähe des Badminton-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen zum DBV ergeben sich fast täglich Gespräche zwischen unseren Mitarbeitern und denen des DBV. Das betrifft insbesondere den Leistungssport beziehungsweise die Trainer.“

Badmintonszene hat in Mülheim einen herausragenden Stellenwert

Dass Mülheim an der Ruhr in der Badmintonszene einen herausragenden Stellenwert genießt, freut nicht zuletzt die Verantwortlichen der rund 171.000 Einwohner zählenden Kommune im Ruhrgebiet: „Das klare Bekenntnis zu unserer Stadt als dem Badmintonhauptstandort in Deutschland erfreut mich als Sportdezernent natürlich besonders. Aus meiner Sicht ist dies aber auch eine konsequente Entscheidung des DBV, blickt man auf die enorme Entwicklung, insbesondere der letzten zwölf Jahre, zurück. Dass das Gymnasium Luisenschule zum kommenden Schuljahr zur Sportschule NRW ernannt wurde, ist einerseits der Lohn der bisherigen, effektiven Zusammenarbeit mit dem Badminton-Bundes- und -Nachwuchsstützpunkt und andererseits Motivation für die weitere Optimierung des Verbundsystems Schule und Leistungssport“, lobte Ulrich Ernst, der Dezernent für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur der Stadt Mülheim an der Ruhr.

Ergänzend zu Mülheim wird in vielen anderen Teilen Deutschlands wertvolle Arbeit in der Sportart Badminton geleistet: Der Bundesstützpunkt der Herren befindet sich in Saarbrücken. Darüber hinaus existieren zwei Bundesstützpunkte Nachwuchs des DBV (in Frankfurt am Main und in Hamburg) sowie – verteilt auf mehrere Regionen Deutschlands – vier Nachwuchsstützpunkte (inklusive dem in Mülheim an der Ruhr) und elf Talentstützpunkte des DBV.


Stand: 28.01.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel