Archiv-Beitrag vom 09.09.2015Zweitklässler sammelten Erfahrungen im Umgang mit dem Handball

Ein Vormittag mit vielfältigen Aktivitäten

Dies erlebten kürzlich knapp 200 Zweitklässler von drei Mülheimer Grundschulen in der Sportart Handball: An sechs Stationen sammelten die Kinder in der RWE-Sporthalle auf spielerische Weise Erfahrungen im Umgang mit dem Handball. Unter anderem waren sie gefordert, zu dribbeln, zu passen und einen Handball zielgerichtet zu werfen.

Zweitklässler sammelten Erfahrungen im Umgang mit dem Handball, hier lernen sie gerade das Dribbeln. Handballaktionstag für Grundschulen in der RWE-Sporthalle.

Fotos: Claudia Pauli (MSB)

Angeleitet wurden die Mädchen und Jungen dabei von Übungsleitern und Trainern aus mehreren Mülheimer Sportvereinen, die Handball in ihrem Angebot haben, sowie von Jürgen Weinzierl, dem Fachschaftsleiter Handball im Mülheimer Sportbund (MSB). Für einen reibungslosen Ablauf des Handballaktionstags sorgten darüber hinaus weitere handballbegeisterte Vertreter Mülheimer Sportvereine, Mitarbeiter von MSB und Mülheimer SportService (MSS) sowie die Schulsanitäter der Willy-Brandt-Schule. Am Ende des rund zweistündigen Aktionstags erhielten alle Kinder eine Urkunde.

Zweitklässler sammelten Erfahrungen im Umgang mit dem Handball, hier lernen sie gerade das zielgerichtete Werfen. Handballaktionstag für Grundschulen in der RWE-Sporthalle.

Der Handballaktionstag wurde im Rahmen eines bundesweiten Schulprojekts durchgeführt, welches der Deutsche Handballbund (DHB) zusammen mit den ihm angeschlossenen Landesverbänden umsetzt. Dabei sollen stets an möglichst vielen Orten gleichzeitig entsprechende Aktivitäten stattfinden. Der für Mülheim zuständige Handballverband Niederrhein (HVN) hatte daher alle Kommunen in seinem Verbandsgebiet dazu aufgerufen, am selben Tag einen Grundschulaktionstag durchzuführen und darüber die Heranwachsenden für Bewegung und speziell für die Sportart Handball zu begeistern.

Seitens der Mülheimer Sportvereine brachten sich der HSV Mülheim, der SV Heißen, die DJK VfR Saarn und die HSG Mülheim in den Aktionstag ein. Beteiligte Schulen waren die Astrid Lindgren-Schule, die Städtische Gemeinschaftsgrundschule an der Zunftmeisterstraße und die Lierbergschule.


Stand: 09.09.2015

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel