23. Drachenboot-Festival

Fun-Regatta für alle

„Are you ready? Attention! Go!“ – dieser markante und unüberhörbare Ruf erschallt vor den spannenden Rennen in der Ruhrarena zwischen Eisenbahn- und Schloßbrücke beim Drachenboot-Festival am Samstag und Sonntag, 7. und 8. September. Laute Jubelschreie nach einem Sieg, wilde Trommelschläge auf den Booten und bunte Sport-Outfits: Zahlreiche Teams aus Vereinen, Firmen, Schulen und Wirtschaft wetteifern bei der beliebten Fun-Regatta um insgesamt 13 Pokale, darunter auch um die Tagesbestzeit. Zudem erhält das Team mit dem kreativsten Outfit einen Gutschein, der die Startgebühr für das Festival 2020 um 50 Prozent ermäßigt.

Drachenboot-Festival in Mülheim an der Ruhr: Fun-Regatta für alle - Anna Moczurad  MST

An beiden Renntagen starten die Rennläufe circa gegen 8.30 Uhr. Die strahlenden Sieger und Siegerinnen der Wettkämpfe werden am Samstag um 18 Uhr und am Sonntag um 16 Uhr feierlich geehrt. Die Sportiven freuen sich bereits darauf, von Fans und Publikum zu Höchstleistungen angefeuert zu werden.

Highlights an beiden Tagen sind zum Abschluss am Samstag das 2000-Meter-Verfolgungsrennen und am Sonntag das 1000-Meter-Verfolgungsrennen (12 Personen) sowie 2000-Meter-Verfolgungsrennen (20 Personen).

Eine Kanusprint-Regatta findet am Sonntagmittag als Rahmenprogramm in der Pause statt. 

Festivalstimmung und Urlaubsfeeling an Land

An Land wird außerdem kräftig gefeiert und gechillt, Festivalstimmung und Urlaubsfeeling inklusive.
Die Kids dürfen sich beim Spieleparcours der MülheimPartner und auf den Hüpfburgen in der MüGa austoben, während sich die Erwachsenen bei vielfältiger Gastronomie verwöhnen lassen können. Samstagabend verspricht die Drachenparty mit DJ ausgelassene Laune. Das traditionelle Feuerwerk lässt den Abend nach Einbruch der Dunkelheit farbenfroh ausklingen.

Die heutige Funsport-Regatta geht auf eine 2.000 Jahre alte chinesische Geschichte zurück, bei der es um den vergeblichen Rettungsversuch eines Ministers aus den Fluten geht. Fischer lieferten sich ein Wettrennen mit ihren Booten, mit lauten Trommeln versuchten sie, Gefahren abzuwenden. Die Hilfe scheiterte, der Staatsmann starb. Die Rennen behielt man aber zu seinen Ehren bei und verzierte die Boote später symbolisch mit segenbringenden Drachenköpfen, die auch heute noch als Erste durch die Ziellinie schießen.

Veranstaltet wird das Drachenboot-Festival von der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST), DJK Ruhrwacht e.V., dem Mülheimer Sportbund e.V. (MSB) und dem Mülheimer SportService (MSS).

Mehr Infos gibt es unter muelheim-events.de oder drachenboot-muelheim.de.


Stand: 28.08.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel