Auf die Plätze, fertig, los - Anmeldestart für "Voll die Ruhr" 2019

Die Planungen für die Jugendfestspiele laufen bereits auf Hochtouren. Die Veranstaltungsgemeinschaft, bestehend aus dem Stadtjugendring und dem Amt für Kinder, Jugend und Schule, lädt am 25. Mai diesen Jahres herzlich zu „Voll die Ruhr“ ein.

Voll die Ruhr (Logo) - immer wieder eine tolle Veranstaltung. - Christa PoschmannRund um den Wasserbahnhof erwarten die Besucherinnen und Besucher von 12 Uhr bis um 18 Uhr ein buntes Programm. Neben zahlreichen Vereinen und Verbänden, welche quer über das Veranstaltungsgelände platziert werden und für Essen und Trinken sowie kleine Mitmachaktion sorgen, werden bekannte und neue Highlights das Programm abrunden. Die Veranstaltung kostet keinen Eintritt und alle Spiel- und Mitmachaktionen sind kostenlos. 

Vereine und Verbände können sich jetzt anmelden und die Veranstaltung mit ihrem Stand bereichern

„Von Jugend für Jugend“ ist das Motto der Vereine und Verbände, die bei „Voll die Ruhr“ teilnehmen. Durch die kostenfreie Teilnahme können Mülheimer Organisationen für sich werben und mit Essens- und Trinkständen die Vereinskasse etwas aufbessern. Falls ein Verkaufsstand geplant ist, muss auch eine kostenfreie Mitmachaktion angeboten werden. 

Die Veranstaltung lebt von der Initiative der Vereine und Verbände und verfolgt die Philosophie gerade diese zu stärken und in den Vordergrund zu rücken.

Das Abenteuer Floßfahrt darf nicht fehlen

Neben dem beliebten Entenrennen wird auch die berühmte Floßfahrt wieder Teil des Programms sein. Unter dem diesjährigen Motto „In Vielfalt geeint“ kann Jeder, beispielweise Familien, Firmen, Freundescliquen, Organisationen, Schulen oder Vereine, teilnehmen. Die Floßfahrt startet in diesem Jahr wieder vom Campingplatz „Dicken am Damm“ um 12.00 Uhr am Veranstaltungstag. 

Eine Woche zuvor, am 18. Mai, können die teilnehmenden Floßmannschaften unter fachmännischer Anleitung das eigene Floß bauen. Die entsprechenden Bausätze liegen bereit. Die Teams müssen nichts weiter tun, als sich im Vorfeld anzumelden und dann natürlich eine Woche vor "Voll die Ruhr" das Floß bauen.

Floßrallye unter dem Motto Bunter Ruhrpott. Bei Voll die Ruhr 2017 gab es eine Menge Spaß bei Groß und Klein. - Tobias Grimm Referat I.4.1 Kommunikation / InternetredaktionFoto: Tobias Grimm

Es gewinnt nicht das schnellste Floß, sondern das schönste Gesamtbild. Der Fantasie und Kreativität sind bei Dekoration des Floßes und Verkleidung der Mannschaft keine Grenzen gesetzt. Anmeldungen sind unter "Voll die Ruhr" möglich.

Die Stars von Morgen

An musikalischer Unterhaltung darf es natürlich nicht fehlen. Die Bühne bietet jungen Künstlerinnen und Künstlern die Chance, vorhandenes Talent einem großem Publikum zu präsentieren. Ob Band, Solokünstler, oder Tanzgruppe spielt bei der Anmeldung keine Rolle. 

Für die Besucherinnen und Besucher ist die Bühne der Fixpunkt des Veranstaltungsgeländes. Verständlich - denn man hat schließlich die einmalige Möglichkeit die Stars von Morgen bereits jetzt live und in Farbe zu sehen.  

Anmeldung und Fragen

Falls dieser Beitrag Interesse bei Vereinen und Verbänden, möglichen Floßmannschaften, oder bei jungen Künstlerinnen und Künstlern hervorgerufen hat, besteht die Möglichkeit sich bei Max Fritzsche vom Amt für Kinder, Jugend und Schule unter 0208/455-4535 zu melden. Es wird drauf hingewiesen, dass Anmeldefristen einzuhalten sind.

Kontakt


Stand: 31.01.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel