Aufruf des Oberbürgermeisters zur Teilnahme am STADTRADELN 2021

Aufruf des Oberbürgermeisters zur Teilnahme am STADTRADELN 2021

Das Bild zeigt das Logo und den Schriftzug der Kampagne Stadtradeln 2020. - Canva

Auch 2021 wird in Mülheim wieder für ein gutes Klima geradelt!

Mülheim an der Ruhr beteiligt sich vom 4. September bis zum 24. September 2021 wieder am Stadtradeln, einer weltweiten Kampagne des Klima-Bündnisses, dem Mülheim seit 1992 angehört. Dabei geht es darum, in den 21 Tagen des Aktionszeitraumes möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Vor dem Hintergrund der angestrebten Klimaneutralität bis zum Jahr 2035 ist ein deutliches Umdenken gerade auch im Mobilitätssektor notwendig, weiß auch Mülheims Oberbürgermeister Marc Buchholz: „Das Fahrrad ist ein ideales Verkehrsmittel. Radfahren ist praktisch, macht Spaß, spart oft Zeit und Geld, schont das Klima und trägt zu Fitness und Wohlbefinden bei. Immer mehr Menschen entscheiden sich ganz bewusst für den Weg zur Arbeit oder im Privaten fürs Fahrradfahren. Dabei ist es egal, ob mit eigener Muskelkraft oder mit elektrischer Unterstützung. Sie helfen mit Ihrer Entscheidung für das Rad, die CO2-Emissionen in unserer Stadt zu verringern und so aktiv etwas für den Klimaschutz zu tun.“
Wer nicht gerne alleine unterwegs sein möchte und auch noch neue Orte mit dem Fahrrad erkunden will, kann sich gerne auf der Kampagnen-Webseite über die angebotenen geführten Radtouren informieren. Dort werden zeitnah Informationen zu den geplanten Streckenverläufen, der Fahrzeit, der thematischen Ausrichtung und den Anmeldedetails veröffentlicht. Mehr dazu finden Sie unter: https://www.stadtradeln.de/muelheim.
An dieser Stelle kann sich auch jede interessierte Person registrieren und eventuell danach ein eigenes Team gründen und mit anderen Radbegeisterten um die Wette fahren.

Pressefoto des Mülheimer Oberbürgermeisters Marc Buchholz - Walter SchernsteinFoto: Walter Schernstein

„Ich lade Sie alle ein, beim diesjährigen STADTRADELN im Rahmen der internationalen Kampagne des Klima-Bündnisses und darüber hinaus aufs Rad zu steigen. Lassen Sie uns Mülheim an der Ruhr zu einer noch lebenswerteren Stadt mit weniger Lärm, Staus, Feinstaubbelastung und CO2-Emissionen machen“ so Oberbürgermeister Marc Buchholz.

Auftaktveranstaltung an der Radstation Mülheim-Hauptbahnhof

Am ersten Kampagnentag, 4. September 2021, findet um 13 Uhr eine Auftaktveranstaltung auf dem Bahnhofsvorplatz an der Radstation Mülheim-Hauptbahnhof statt. Auch hierzu wird ebenfalls herzlich eingeladen.

Fragen bezüglich der Kampagne können direkt per Mail an muelheim@stadtradeln.de oder telefonisch unter 0208/455-6050 beim Klimaschutzmanagement der Stadt gestellt werden.

Kontakt


Stand: 19.08.2021

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel