Ausstellungen 2018


 

Zu Gast in Mülheim - Lokale, Kneipen und Hotels

Historische Postkarten von 1890 bis 1930


Gegen Ende des 19. Jahrhunderts trat die Bildpostkarte dank neuer Drucktechniken einen allgemeinen Siegeszug an. Postkarten wurden nun zum begehrten Sammelobjekt und dienten selbst als Werbeträger.

Motiv zu Postkartenausstellung Zu Gast in Mülheim - Lokale, Kneipen und Hotels (Haus der Stadtgeschichte, 2018) - StadtarchivDas Stadtarchiv Mülheim an der Ruhr verwahrt eine umfangreiche Postkartensammlung. Werbende Postkarten Mülheimer Lokale, Kneipen und Hotels waren offenbar besonders in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg sehr beliebt. Von der einfachen Grafik oder Schwarzweißfotografie zu aufwändig gestalteten farbigen Lithografien oder Fotografie mit Prägedruck und Glanzeffekt reicht das Spektrum dieser Postkarten. Beworben wird die schöne Aussicht, die gute Küche, die Anlegestelle für Boote oder die Anbindung an die Straßenbahn ebenso wie Kinderspielplätze, Belustigungen, auswärtige oder heimische Biere usw. Mit der Versprechung eines angenehmen Aufenthalts locken Ausflugslokale, Restaurants, Konditoreien und Hotels. Manchmal lässt jedoch der Vergleich zwischen farbiger Lithografie und Schwarzweißfotografie ahnen, dass nicht jedes atemberaubende Lokal tatsächlich so großartig gewesen sein kann, wie es eine Postkarte verspricht.

Die Ausstellung „Zu Gast in Mülheim“ im Haus der Stadtgeschichte zeigt historische Postkarten aus den Jahren zwischen 1890 und 1930. Besonders die Postkarten der Ausflugsgaststätten in Speldorf entlang der Duisburger Straße oder in Saarn und Holthausen  an den Ufern der Ruhr illustrieren, dass es in dieser Zeit offenbar für nahezu jeden Geschmack und Geldbeutel ein gastronomisches Angebot gegeben hat. Sie alle zeigen: Man war gerne zu Gast in Mülheim.
 

6. August bis 4. Oktober 2018

Öffnungszeiten

Montags bis freitags 9.00 bis 20.00 Uhr

In den Schulferien

Montags und donnerstags 9.00 bis 16.00 Uhr

Dienstags 9.00 bis 18.00 Uhr

 


 

 


Stand: 01.08.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel