Hinweis zum Baulückenkataster

Hinweis zum Baulückenkataster

Über diesen Internetbeitrag war bisher ein Aufruf des „Online-Baulückenkatasters der Stadt Mülheim an der Ruhr“ möglich. Das Kataster wurde in den 1990er Jahren erstellt, um Wohnflächenpotenziale in Baulücken aufzuzeigen und gleichzeitig Kaufinteressierten eine Kontaktaufnahme mit den Grundstückseigentümerinnen und -eigentümern zu ermöglichen. Das Vermessungs- und Katastergesetz eröffnete zu dieser Zeit die Möglichkeit, dass Name und Adresse der Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer bei Kaufinteresse gegen eine Gebühr erfragt werden können.

Freies Grundstück zwischen bebauten Grundstücken im Grünen. Infos zur Umweltverträglichkeitsprüfung. - Canva

Nach geänderten Datenschutzgesetzen und neuerer Rechtsprechung ist ein einseitiges Kauf- oder Mietinteresse kein ausreichender Grund mehr, Eigentumsinformationen zu erhalten. Eigentumsauskünfte dürfen daher nicht mehr erteilt werden.

Hierdurch entfällt eine wesentliche Funktionalität des Baulückenkatasters; die Veröffentlichung des Katasters wurde daher im Dezember 2020 eingestellt.

Gleichwohl kann eine positive Resonanz über die Reaktivierung des Baulückenpotenzials gezogen werden: zwischen 1990 und 2019 wurden, von den ursprünglich 520 Baulücken, 327 Baulücken ganz oder teilweise geschlossen und rund 46 Hektar Brachfläche einer neuen Nutzung zugeführt. Die aktuell noch verbleibenden Baulücken sind seit nunmehr 30 Jahren im Bestand; es ist daher von einem fehlenden Vermarktungsinteresse der Grundstückeigentümerinnen und -eigentümer auszugehen.

Im Internetbeitrag Wohnbaupotenziale finden Sie weitere Informationen. Hier sind Bebauungspläne gelistet, die Wohnnutzung zum Ziel haben und bei denen ein Baustart erfolgt oder kurz- bis mittelfristig (innerhalb der nächsten ein bis fünf Jahre) absehbar ist. Informationen zu den einzelnen Gebieten sind dort über Verlinkungen abrufbar.

Kontakt


Stand: 15.12.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel