Begleiten

Frau mit gepackten Taschen und Koffern. Anlässlich des internationalen Frauentages veranstaltet die Gleichstellungsstelle 2009 einen Filmabend mit anschließender Diskussion.Mit praktischem Alltagswissen können Ehrenamtliche die Flüchtlinge bei der Überwindung von Barrieren in ihrem neuen Lebensumfeld unterstützen. Die Handlungsfelder reichen von der Begleitung beim ersten Schulbesuch, Fußballtraining, Theaterbesuch oder zum Arzt über das gemeinsame Spielen, Gärtnern bis hin zum Übersetzen und Praktizieren der ersten deutschen Sprachkenntnisse.

Das ehrenamtliche Engagement verfolgt das Ziel, Flüchtlinge beziehungsweise Asylsuchende willkommen zu heißen, Soforthilfe zu leisten, Hilfe zur Selbsthilfe zu organisieren, Potenziale zu erkennen, Sprachanlässe und vor allem Anlässe zur Begegnung zu schaffen.

Die Ideen der Ehrenamtlichen werden vor allem bei den gemeinsamen Treffen im Stadtteil in verschiedenen Handlungsfeldern zusammengetragen und die Umsetzung vorangetrieben. Interessierte sind herzlich eingeladen zum Kennenlernen und Mitmachen.

Falls Sie noch unsicher sind, ob und wofür überhaupt Sie sich ehrenamtlich engagieren wollen, können Sie sich beim Centrum für Bürgerschaftliches Engagement (CBE) beraten lassen.

Kontakt

Eva Winkler
Telefon: 0208 / 970 68 13
E-Mail: eva.winkler@cbe-mh.de
www.cbe-mh.de

Einige Sportvereine bieten als Einstieg in den Vereinssport für Flüchtlinge und Freunde Angebote im Bereich Bewegung an:

Ehrenamtliche Sportangebote für Flüchtlinge werden gut angenommenFußball für Erwachsene

  • 1. FC Mülheim-Styrum 1923 e. V. in Styrum
  • S.C. Croatia Mülheim 1994 e. V. in Styrum
  • Dümptener TV 1885 e. V. in Dümpten

Offenes Bewegungsangebot für Kinder

  • RSV Mülheim in Heißen

Fußball für Kinder

  • Rolli Rockers Sprösslinge e. V. in Broich

Der Mülheimer Sportbund (MSB) ist gerne beim Einstieg in eine Sportart und einen Verein behilflich. Detailliertere Informationen zur den Sportangeboten erhalten Sie beim MSB unter 0208/ 308 50 30.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Dr. Sonja Clausen, der Koordinatorin für Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe, unter der Telefonnummer: 0208 / 970 68 20 oder per E-Mail: sonja.clausen@cbe-mh.de.

Kontakt


Stand: 15.10.2015

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel