Bürgermeisterin Ursula Schröder

Porträt von Bürgermeisterin Ursula Schröder

Bürgermeisterin Ursula Schröder ist die zweite Stellvertreterin des Oberbürgermeisters bei der Leitung der Ratssitzung und bei der städtischen Repräsentation (§ 67 Absatz 1 Gemeindeordnung).

Persönliches

  • Geboren am 30. März 1953 in Medebach (Sauerland)
  • Stadtverordnete seit 1999 im Wahlkreis 11 / Winkhausen
  • Bürgermeisterin seit Juni 2014

Schwerpunkte ihrer kommunalpolitischen Arbeit

  • Zweite stellvertretende Vorsitzende im Hauptausschuss
  • Mitglied im Ältestenrat, Planungsausschuss und Umweltausschuss

Mitgliedschaften in Aufsichtsräten

  • MST - Mülheimer Stadtmarketing- und Tourismus GmbH, stellvertretende Vorsitzende
  • MEG - Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbH
  • RFNP - Regionaler Flächennutzungsplan Ruhrgebiet

Ursula Schröder ist seit 1993 Mitglied der CDU.

Sie ist Ortsverbandsvorsitzende der CDU-NORD Mülheim an der Ruhr seit 2002,      Beisitzerin der Frauen/Union Mülheim an der Ruhr seit 1996 und Beisitzerin der CDU-Kreispartei Mülheim an der Ruhr seit 2013.

Ihr besonderes Engagement gilt der Entwicklung der Nördlichen Innenstadt, der Weiterentwicklung der Innenstadt und der Verkehrsführung in Mülheim an der Ruhr.

Kontakt


Stand: 19.06.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel