Der Online-Antrag auf Höherpriorisierung, Gleichstellung oder Feststellung der Impfkategorie steht bereit

Der Online-Antrag auf Höherpriorisierung, Gleichstellung oder Feststellung der Impfkategorie steht bereit

Ab sofort steht der Online-Antrag auf  Höherpriorisierung, Gleichstellung oder Feststellung der Impfkategorie für alle Bürgerinnen und Bürger bereit. Damit erhalten die Personen, die an einer nicht in den §§ 3 oder 4 CoronaImpfverordnung genannten Erkrankung leiden die Möglichkeit, einer höheren Impfkategorie gleichgestellt zu werden. „Dies bedeutet nicht, dass diesen Menschen unmittelbar ein Impfangebot gemacht wird“, erklärt Stadtsprecher Thomas Nienhaus. „Sie werden durch den Antrag in eine höhere Impfpriorität einsortiert.“

Ab sofort steht der Online-Antrag auf  Höherpriorisierung, Gleichstellung oder Feststellung der Impfkategorie für alle Bürgerinnen und Bürger bereit. - Online - Redaktion - Referat I - Canva - microgen

Zurzeit ist noch ungeklärt, wann vorerkrankte Personen geimpft werden. „Das Land hat in Aussicht gestellt, diesen Personen ab Ende März ein Impfangebot zu unterbreiten“, so Nienhaus weiter. „Dies soll wahrscheinlich bei den Haus- und Fachärzten geschehen.“ Bis verlässliche Regeln des Landes NRW vorliegen, bittet die Stadt weiterhin um Geduld.

Personen, die an einer in der CoronaImpfverordnung konkret genannten Krankheit leiden, brauchen nicht tätig zu werden. Diese Personen zählen ohne weiteren Antrag automatisch zur entsprechenden Impfpriorität.

Der Online-Antrag ist im Internet unter www.muelheim-ruhr.de/corona zu erreichen. Alle Personen, die bereits schriftlich oder per E-Mail Anträge gestellt haben, erhalten in den kommenden Tagen eine Antwort der Stadt.
 

Kontakt


Stand: 11.03.2021

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel