Elterngeld für Mülheimer - Essener Amt öffnet wieder

Online-Terminreservierung für Elterngeld und Wohngeld ab sofort möglich

Das Amt für Soziales und Wohnen bietet ab sofort eine Online-Terminreservierung in den Abteilungen für Elterngeld und Wohngeld an. Für das Elterngeld gilt das auch für Mülheimer Familien.
Im Zuge der schrittweisen Wiederöffnung der Stadtverwaltung Essen sind ab Montag, 4. Mai, im Amt für Soziales und Wohnen in der Klinkestraße 29-31 wieder persönliche Termine zur Beratung und Antragstellung nach Terminreservierung möglich.
Unterlagen können weiterhin postalisch oder elektronisch zugesandt werden, ein Termin ist dazu nicht notwendig. Auch ist für beide Abteilungen weiterhin die telefonische Beratung möglich: 

  • Für Elterngeld unter 0201 / 88-50588
  • Für Wohngeld unter 0201 / 88-50466

Termine beim Amt für Soziales und Wohnen

Termine können innerhalb der normalen Öffnungszeiten reserviert werden. Für die Bereiche Elterngeld und Wohngeld online über www.essen.de/meintermin
Für Termine in anderen Abteilungen ist eine telefonische Terminabsprache unter 0201 / 88-50555 notwendig.
Vorsprachen ohne Termin sind nicht möglich. Auch zu beachten ist, dass aufgrund der Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie Termine nur durch eine Person wahrgenommen werden können und für den Termin nicht notwendige Begleitpersonen das Gebäude nicht betreten dürfen.


Stand: 29.04.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel