Quietsche-Enten-Rennen

Riesenente Biggy das Maskottchen der Veranstaltung Voll die Ruhr 2012Am 10. Juni ist es endlich soweit. Dann wagen 1.000 gelbe und bunt bemalte Enten den Sprung von der Florabrücke kopfüber in die Fluten der Ruhr und liefern sich ein heißes „Kopf an Kopf Rennen“.
Sie werden für ihre Besitzer und Besitzerinnen alles geben, damit diese sich über einen Preis freuen können. Der erste Preis wird ein Reisegutschein im Wert von 300,- Euro sein. Darüber hinaus gibt es viele weitere tolle Sachpreise.

Die Enten und die dazugehörigen Rennoptionen sind ab Dienstag, 18. April 2017 in allen Mülheimer Jugendzentren, im MedienHaus (zweite Etage) und im Amt für Kinder, Jugend und Schule – Abteilung Jugendarbeit – Zimmer B 14, für 5,- Euro erhältlich.

Ab diesem Tag können alle Entenliebhaberinnen und Entenliebhaber ihre Renner ins Trainingslager schicken und – wer möchte – seine Ente künstlerisch gestalten, um ihr noch mehr Motivation mit auf den Weg zu geben.

Jede Ente darf nach eigener Vorstellung künstlerisch ausgearbeitet werden. Dabei sind der Kreativität nur wenige Grenzen gesetzt, wie zum Beispiel

  1. Gestaltungselemente dürfen maximal fünf Zentimeter von der Ente abstehen.
  2. Die Quietsche-Enten-Nummer muss deutlich und lesbar auf die Ente geschrieben werden.
  3. Die Ente muss schwimmfähig bleiben.
  4. Bitte wasserfeste Farben benutzen (zum Beispiel Acryl).

Enten-Ausstellung im MedienHaus

Die fertig gestalteten Enten können im MedienHaus (2. Etage) abgegeben werden und werden am Samstag, 3. Juni 2017 in der Zeit von 10 bis 14 Uhr im MedienHaus ausgestellt.

Letzte Rückgabemöglichkeit der fertig gestellten Enten besteht am Renntag bis etwa 14 Uhr am Informationsstand des Amtes für Kinder, Jugend und Schule an der Schleusenbrücke.

Mit dem Erlös des Entenverkaufs werden die Kinder des Frauenhauses Mülheim und der Kinderschutzbund Mülheim an der Ruhr unterstützt.

Rennenten bei der Siegerehrung - Voll die Ruhr 2011 Start des Quietsche-Enten-Rennen bei der Veranstaltung Voll die Ruhr 2011 Kopf an Kopf Rennen der Enten auf der Ruhr bei der Veranstaltung Voll die Ruhr 2011

Die Arbeitsgemeinschaft der offenen Türen (AGOT) und das Amt für Kinder, Jugend und Schule danken ganz besonders dem Centermanagement des Forum City Mülheim, die auch in diesem Jahr die 1.000 Enten gesponsert haben.

Kontakt


Stand: 26.04.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel