Erlass der Elternbeiträge im Januar

Erlass der Elternbeiträge im Januar

Auch für Januar müssen keine Elternbeiträge für Kita, Kindertagespflege oder die Offene Ganztagsschule bezahlt werden. Dies hat der Rat der Stadt in seiner Sitzung vom 19. Februar beschlossen. Damit folgt die Stadt Mülheim einer Verständigung zwischen Landesregierung und den Kommunen, die Elternbeiträge zu erlassen. Den Ausfall der Beiträge teilen sich Land und Kommunen hälftig.

Auch für Januar müssen keine Elternbeiträge für Kita, Kindertagespflege oder die OGS bezahlt werden. Dies hat der Rat der Stadt in seiner Sitzung vom 19. Februar beschlossen. Damit folgt die Stadt Mülheim einer Verständigung zwischen Landesregierung und den Kommunen, die Elternbeiträge zu erlassen. Den Ausfall der Beiträge teilen sich Land und Kommunen hälftig. - Online Redaktion - Referat I - Canva - skynesher
 
In Mülheim werden die Beiträge aus Januar mit den Beiträgen im März verrechnet.
Konkret bedeutet dies Folgendes:
 
Eltern, die eine Einzugsermächtigung erteilt haben, müssen sich um nichts kümmern. Die Beiträge für Januar wurden zwar bereits abgebucht, im März wird jedoch keine Abbuchung von Elternbeiträgen erfolgen.
 
Eltern, die per Dauerauftrag bezahlen, können die Zahlung für den Monat März aussetzen, sofern Sie die Elternbeiträge im Januar bereits gezahlt haben.
 
Ob es für die kommenden Monate weiterhin Erstattungen der Elternbeiträge gibt, hängt von weiteren Vereinbarungen seitens des Landes mit den Kommunen ab.

Kontakt


Stand: 24.02.2021

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel