Ferienspaß mit dem WODO-Sommertheater

Es ist Puppenspielzeit in der City: Pippi Langstrumpf, Conni und Co. erobern in den Sommerferien die Herzen der Kinder. 

An sechs Samstagen in den Ferien präsentiert WODO-Puppenspiel spannende Geschichten in der Mülheimer Innenstadt  kostenlos für alle kleinen und großen Kinder. - Joshua BelackFoto: © Joshua Belack

An sechs Samstagen verspricht WODO Puppenspiel kleine Pausen vom Stadtbummel – kostenlos und nicht nur für die Kleinen unbedingt einen Besuch wert!
Wolfgang Kaup-Wellfonder und Dorothee Wellfonder von WODO Puppenspiel hatten vor neun Jahren die Idee hierzu. In ihrer spielfreien Zeit im Sommer beleben sie seitdem mit den beliebten Puppentheater-Klassikern die Innenstadt.

Am 13. Juli heißt es „Conni kommt“, am 20. Juli erobert „Pippi Langstrumpf“ die Bühne und am 27. Juli geht „Lauras Stern“ auf. „Wie man einen Dino besiegt“ zeigt WODO am 3. August und am 10. August ist „Finn, der Feuerwehrelch“ im Einsatz. Für das letzte Stück – „Briefe von Felix“ – öffnet sich am 17. August der Vorhang.
Die Aufführungen sind jeweils am Samstag um 10.30 Uhr und um 12.30 Uhr.
Die Vorstellungen haben eine Dauer von circa 25 Minuten.

Aufführungsort ist das MedienHaus / Medienkompetenzzentrum, 3. Etage, Synagogenplatz 3. Ein Aufzug ist vorhanden. Veranstaltet wird das quirlige Sommertheater von WODO Puppenspiel und der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST), unterstützt von der Volksbank Rhein-Ruhr und dem MedienHaus.

Weitere Infos gibt es unter wodo.de.


Stand: 09.07.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel