Feriensport-Angebote in den Osterferien

Auch in diesem Jahr bietet das Jugendprogramm „TrendSport“ vom Mülheimer SportService wieder viele verschiedene Sportangebote für Kinder und Jugendliche an. Die ersten Angebote starten in den Osterferien. 

Unter dem Motto fit und gesund findet in den Osterferien die diesjährige Sportwoche in Heißen statt. - Jonas HöhmannFotos: Jonas Höhmann

Unter dem Motto: "fit und gesund" findet in der ersten Woche der Osterferien vom 15. April 2019 bis zum 18. April 2019 die diesjährige Sportwoche in Heißen statt. 30 Kinder und Jugendliche von 10 bis 13 Jahren können an der Sportwoche, die in der Sporthalle Kleiststraße von 10 bis 16 Uhr stattfindet, teilnehmen.
An den vier Tagen erwartet die Teilnehmenden ein abwechslungsreiches und außergewöhnliches Sportprogramm. Beim Ausprobieren neuer Sportarten unter Anleitung von Trainern können sie sich austoben. Insbesondere Trendsportarten werden in Workshops getestet. Auf dem Programm stehen beispielsweise Sportarten wie Parkour, Tricking, Longboarden, Breakdance, Tanzen, Football und Hockey. Als Highlight der Sportwoche ist ein Ausflug in die Kletterhalle „Neoliet Easy-Climb“ in Essen geplant. Neben dem sportlichen Programm spielt auch das Thema "Gesunde Ernährung" eine wichtige Rolle in der Sportwoche. Zur Mittagspause wird es ein gesundes und leckeres Mittagessen geben. Wasser und Obst stehen während der gesamten Zeit zur Verfügung. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro.

Mädchen-Fußball-Camp

In der 2. Woche der Osterferien vom 23.-26. April findet ein Mädchen-Fußball-Camp auf der Sportanlage an der Südstraße (Südstraße 2, 45470 Mülheim) statt. Mädchen im Alter von 11 bis 14 Jahren können an dem Camp teilnehmen. An den vier Tagen erwartet die Teilnehmerinnen ein abwechslungsreiches und spaßiges Fußballtraining. Neben dem Fußballspielen werden auch die Themen Selbstverteidigung, Diskriminierung und Inklusion spielerisch erarbeitet. Auf dem Programm stehen u.a. ein Demotraining des Deutschen Fußballbundes mit anschließendem Austausch, ein Blindenfußball-Match sowie Fußball-Tennis. Für ein leckeres Mittagessen und ausreichend Wasser ist gesorgt. 
Lina Hesselmann absolviert ihr freiwilliges Soziales Jahr beim Mülheimer SportService und organisiert das Fußball-Camp. Sie ist selbst begeisterte Fußballerin beim SV Raadt und hat das Fußball-Camp zu ihrem FSJ-Projekt gemacht. „Mit dem Fußball-Camp will ich den Mädchen eine Möglichkeit zur sportlichen Feriengestaltung bieten. Spielerinnen aus unterschiedlichen Vereinen, die im Ligaspielbetrieb häufig Konkurrentinnen sind, kommen beim Camp zusammen. Das ist eine tolle Sache“. Mädchen, die aktiv im Verein Fußballspielen, können an dem Camp teilnehmen. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro.

Unter dem Motto fit und gesund findet in den Osterferien die diesjährige Sportwoche in Heißen statt. - Jonas Höhmann

Longboardkurs für Kids ab 9 Jahren

Longboarden ist die Trendsportart der letzten Jahre und fasziniert Jung und Alt gleichermaßen. Egal ob als praktisches Fortbewegungsmittel für den Schulweg oder als sportliche Herausforderung auf abschüssigen Straßen – Longboarden begeistert und macht riesig Spaß.

Der Kurs des Jugendprogramms TrendSport findet am 23. und 24. April jeweils von 10 bis 12 Uhr statt. Treffpunkt ist am ersten Kurstag vor der Stadthalle in Mülheim. Die Teilnehmenden lernen wie man richtig lenkt, bremst und Anschwung gibt. Am zweiten Kurstag ist ein kleiner Ausflug auf dem Ruhrtalradweg geplant. Nach dem Kurs sind die Teilnehmenden fit, um im Sommer sicher mit dem Longboard durch Mülheim zu cruisen! Ein hochwertiges Longboard und Schutzausrüstung werden  zur Verfügung gestellt. Natürlich kann auch das eigene Material genutzt werden.

Unter dem Motto fit und gesund findet in den Osterferien die diesjährige Sportwoche in Heißen statt. - Jonas Höhmann

Anmeldung unter freizeit.muelheim-ruhr.de

Kontakt


Stand: 26.02.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel