"Fit für starke Mütter" startet in Styrum

Insbesondere für Frauen mit Kleinkindern im U3-Bereich ist körperliche Fitness und Energie wichtig. Daher findet von Anfang Mai bis Mitte Juli 2016 jeden Mittwochmorgen in den Räumen des Styumer Turnvereins der Kurs „Fit für starke Mütter“ inklusive Kinderbetreuung statt.

Ziel ist es, den Frauen ein Bewegungsangebot zu unterbreiten, das ganz auf ihre Bedürfnisse abgestimmt ist, damit sie sich regelmäßig aktiv und sportlich betätigen können. Der Kurs wurde sofort mit Freude angenommen, da die Mütter (und sogar eine Großmutter) ganz entspannt daran teilnehmen können. Die Sorge um die Betreuung der Kinder ist nicht gegeben, da diese während der Kurszeit von zwei qualifizierten „Mobilen Blitzmüttern“ beaufsichtigt werden.

Neues Bewegungsangebot in Styrum für Frauen inkl. Kinderbetreuung.

Daniela Fischer und Edyta Udeh tragen mithilfe verschiedener Materialien, wie beispielsweise Malutensilien, Bilderbüchern, Puzzle und Bällen dazu bei, die sprachlichen und motorischen Kompetenzen der Kinder zu unterstützen, für die darüber hinaus Getränke und ein gesunder Snack bereitstehen.

Kursleiterin Tanja Westhöfer-Häde zum neuen Bewegungsangebot: „Die Frauen sind glücklich, die Zeit für sich nutzen zu können. Dank eines festen Termins in der Woche können sie sich mit Gleichgesinnten austauschen, ein Netzwerk aufbauen, gemeinsam Sport treiben und sich somit auch gegenseitig motivieren.“

Das Bewegungsangebot „Fit für starke Mütter“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Styrumer Turnverein und dem Bildungsnetzwerk Styrum.

                           AMIF-Logo. Das Projekt Mülheim spricht viele Sprachen wurde aus Mittel des AMIF-Fonds kofinanziert. - BAMF

Kontakt


Stand: 14.06.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel