Fotogalerie 2009 (13)

Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld begrüßt die Studenten der Hochschule Ruhr West. Siemens Technopark/Rundturm. 21.09.2009 Foto: Walter Schernstein

21.9.2009
Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld begrüßt die Studenten der Hochschule Ruhr West im Siemens Technopark/Rundturm.

 

   

Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld begrüßt die Studenten der Hochschule Ruhr West. Siemens Technopark/Rundturm. 21.09.2009 Foto: Walter Schernstein

21.9.2009
Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und die neuen Studenten der Hochschule Ruhr West vor dem Rundturm des Siemens Technoparks.

 

   
Preisverleihung des RWW-Schulkulturpreis 2008/2009 durch die Schirmherrin, Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und RWW-Geschäftsführer Lothar Arnold. RWW-Ruhrwasserwerk Styrum. 21.09.2009 Foto: Walter Schernstein

21.9.2009
Preisverleihung des RWW-Schulkulturpreis 2008/2009 durch die Schirmherrin, Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und RWW-Geschäftsführer Lothar Arnold im RWW-Ruhrwasserwerk Styrum.

 

   
Aktion Mülheim räumt auf - Herbst 2009. Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und Schüler der GHS Speldorf. 02.10.2009 Foto: Walter Schernstein

2.10.2009
Aktion "Mülheim räumt auf" - Herbst 2009. Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und Schüler der GHS Speldorf.

 

   

Enthüllung des Ruhbanium-Modells auf der EXPO Real durch OB Dagmar Mühlenfeld und den Investoren

5.10.2009
Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld enthüllt gemeinsam mit der ehemaligen Baudezernentin Helga Sander und Jürgen Schnitzmeier, Geschäftsführer der Mülheim & Business GmbH Wirtschaftsförderung, sowie dem Eigentümer Jochen Hoffmeister und den Investoren der Kölbl Kruse GmbH auf der diesjährigen EXPO Real in München das Ruhrbanium-Modell.

(Foto: Frank Elschner)

   
(Fotos: Walter Schernstein)  
<< vor  zurück >>

Kontakt


Stand: 01.04.2014

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel