Grenzbescheinigung

Mit der Grenzbescheinigung wird bescheinigt, dass ein Gebäude innerhalb der Grundstücksgrenzen errichtet wurde. Sie wird häufig zur Auszahlung von Baukrediten benötigt. Sie kann erst ausgestellt werden, nachdem Ihr Gebäude eingemessen wurde.

Wenden Sie sich daher an die Ihr Bauvorhaben betreuende Vermessungsstelle.

Anmerkung
Die Bescheinigung ist kostenpflichtig. Die Gebühr richtet sich nach der Gebührenordnung für das amtliche Vermessungswesen und die amtliche Grundstückswertermittlung in Nordrhein-Westfalen.

Kontakt


Stand: 24.01.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel