Heizungsanlagen und Schornsteine

Die Errichtung von Schornsteinen unterliegt gewissen BestimmungenMit der Änderung der Landesbauordnung im Jahre 2000 hat der Gesetzgeber für die Errichtung und Änderung der in § 66 Bau O NRW beschriebenen Anlagen auf die Durchführung eines Genehmigungsverfahrens verzichtet.

Vor der Benutzung solcher Anlagen hat sich der Bauherr allerdings vom Unternehmer oder einem Sachverständigen bescheinigen zu lassen, dass die Anlagen den öffentlich-rechtlichen Vorschriften entsprechen. Diese Bescheinigungen sind dem Bauordnungsamt nicht mehr vorzulegen. Diese Vorschrift entbindet jedoch nicht von der Pflicht, dem Amt für Stadtplanung, Bauaufsicht und Stadtentwicklung andere Bescheinigungen, zum Beispiel nach der Feuerungsverordnung, vorzulegen.

Kontakt


Stand: 09.08.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel