Hip-Hop meets Volkstanz

Im Rahmen der landesweiten Suchtpräventionswoche "Sucht hat immer eine Geschichte" luden das Familiennetzwerk Heißen, Ginko und der Pflegedienst P. Behmenburg Senioren und Jugendliche im November 2014 zu einem intergenerativen Tanzworkshop ein. Der vielversprechende Titel: "Volkstanz meets HipHop - Sucht macht einsam - Einsamkeit macht Sucht".

Im Jugendzentrum Friedrich-Wennmann-Haus und in der Tanzschule Imperial standen Walzer und Hip-Hop für beide Generationen auf dem Programm. Alle Teilnehmenden hatten großen Spaß am gemeinsamen Tanzen.

Informationen zum Workshop erteilt Netzwerkkoordinatorin Isabelle Wojcicki unter der Telefonnummer 0208 / 301 89826 oder familiennetzwerk.heissen@googlemail.com.

Kontakt


Stand: 23.04.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel