Hygienekonzept zu den Wahlen 2020

Die diesjährigen Wahlen stellen uns vor eine besondere Herausforderung: Alle Bürgerinnen und Bürger sollen die Möglichkeit erhalten, möglichst unkompliziert ihre Stimme abgeben zu können. Gleichzeitig muss sichergestellt werden, dass der Gesundheitsschutz aller Beteiligten in den Wahlräumen gewährleistet wird.

Frau und Mann vor einem Gebäude. Beide tragen einen Nasen- und Mundschutz, die Frau tropft dem Mann ein Desinfektionsmittel in die Hände. Coronavirus, Pandemie, Hygienevorschriften, Schutzmaßnahmen, Ansteckungsgefahr, Rücksichtsnahme - Canva.com

Bereits bei der Auswahl der Räumlichkeiten wurde die besondere Situation berücksichtigt. Aus diesem Grunde gibt es in diesem Jahr keine Wahlräume zum Beispiel in Alteneinrichtungen oder in anderen Gebäuden, in denen sich überwiegend Risikogruppen aufhalten.

Für die 108 Mülheimer Wahlräume gelten die folgenden Hygieneregelungen:

  • In jedem Wahlraum steht Desinfektionsmittel bereit.
  • In Gebäuden mit mehr als zwei Wahlräumen steht ein externer Ordnungsdienst für Zugangsregelungen ins Gebäude beziehungsweise in die Wahlräume zur Verfügung.
  • Durch regelmäßige Lüftung wird eine ausreichende Luftzirkulation gewährleistet.
  • Ein Mindestabstand von 1,5 Meter ist sowohl im, als auch außerhalb des Wahlraumes Pflicht.
  • Jede Person ist verpflichtet, eine Mund-Nasen-Bedeckung innerhalb des Wahlraumes zu tragen.
  • Falls Einbahnsysteme räumlich möglich sind, werden separate Ein- und Ausgänge vorhanden sein.
  • Alle Wählerinnen und Wähler sollen einen eigenen Kugelschreiber mitbringen. Notfalls werden Einmalstifte bereitgestellt, die nach jedem Gebrauch desinfiziert werden können.
  • Für alle Wahlhelfer und Wahlhelferinnen werden FFP2-Masken zum Eigenschutz zur Verfügung gestellt.

Wir appellieren dringend an alle Wählerinnen und Wähler, diese Regelungen zum Schutz aller Beteiligten einzuhalten.

Kontakt


Stand: 02.09.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel