Kinderfilmtage

 Die 38. Kinderfilmtage im Ruhrgebiet 2021 finden
vom 19. September bis zum 3. Oktober
in Essen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen statt.

 

Kinderfilmtage im Ruhrgebiet 2021 in MH, OB, E - Benning, Gluth  Partner, Oberhausen

Es ist wieder so weit: Die 38. Kinderfilmtage im Ruhrgebiet finden in Mülheim im Kino RIO statt.

Tolle Filme in echter Kinoatmosphäre erwarten das Publikum. Was gibt es Schöneres, als es sich auf seinem Kinositz gemütlich zu machen, einen Film auf einer großen Leinwand zu sehen und ganz in die Geschichte hineinzutauchen.
Damit dies geschieht, werden unter anderem Filme zu sehen sein wie: „Die Vorstadtkrokodile 1,2, + 3“, „Yakari – der Kinofilm“, „Catweazle“, „Max und die Wilde 7“, „Die Olchis“, „Drachenreiter“ und „Jim Knopf und die Wilde 13“.

Diese Filme und noch einige mehr sollen das kleine Publikum auf der Kino-Leinwand erobern und die Kinder- und Erwachsenenjury überzeugen, den besten Film und die beste Kinderschauspieler*in für die Preise Emmi und Emo auszuwählen, die in der Essener Lichtburg am 3. Oktober 2021 vergeben werden.

Über das gesamte Programm kann man sich unter www.kinderfilmtage-ruhr.de informieren.

Kooperationspartnerinnen in diesem Jahr sind die Gleichstellungsstelle der Stadt Mülheim an der Ruhr und die Stadtbibliothek. 

Karten für die Nachmittagsvorstellungen können im Kino RIO telefonisch unter 0208 – 740383 ab ungefähr 17.30 Uhr vorbestellt werden und kosten 3,00 Euro für Kinder und 4,00 Euro für Erwachsene.

EMPFEHLUNG: Der Kulturrucksack NRW präsentiert am 22. September 2021 um 14.00 Uhr einen besonderen Film:

Morgen gehört uns 

Morgen gehört uns - ein Dokumentarfilm für Kinder und Erwachsene. 38. Kinderfilmtage im Ruhrgebiet - FilmVisionDokumentarfilm – empfohlen für Kinder ab der 4. Klasse.
Frankreich 2019, 84 Minuten

Sie heißen Khloe, Arthur, José Adolfo, Aïssatou, Heena, Peter, Kevin und Jocelyn. Sie hätten nie gedacht, dass sie zu jung, zu schwach und zu einsam wären, um sich gegen Ungerechtigkeit oder Gewalt zu wehren.

All diese Kinder eint die Tatsache, dass sie nicht mehr dabei zusehen wollen, wie ihre Zukunft von Erwachsenen verspielt wird. Mittlerweile haben sie verstanden, was um sie herum nicht stimmt - dass die Zustände, in denen sie leben, nicht in Ordnung sind. Doch ihr Wille zu leben und ihr Gefühl für Gerechtigkeit sind stärker, sodass sie nun den Mut gefunden haben, um aufzubegehren. Mit erstaunlich innovativen Ideen wenden sie sich an Erwachsene, um die Welt nachhaltig zu verändern. (www.filmstarts.de)

Eine neue Generation Revolutionäre wächst heran. Den unbedingten Willen der Kinder, die Welt zu verändern, mitzuerleben ist anrührend und inspirierend zugleich.
Der Regisseur Gilles de Maistre weiß diese Kraft und Fröhlichkeit und Energie der Kinder in seinen wunderbaren Bildern einzufangen.
Zu sehen wird sein ein Ermutigungsfilm für Kinder und Erwachsene!

Kino RIO, Synagogenplatz 3
Eintritt: 3,00 Euro für Kinder / 4,00 Euro für Erwachsene.
Gruppen ab 10 Personen zahlen 2,00 Euro pro Person.
Bitte telefonisch anmelden unter: 0201 – 275555

Längengrad*
Breitengrad*
ODER Adresse (nur Straße und Hausnummer)
Markertext*

Kontakt


Stand: 14.09.2021

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel