Kindertheater in der Begegnungsstätte Kloster Saarn

Kindertheater 2017 – 2. Halbjahr

Donnerstag, 7. September 2017, 16.00 Uhr

Das Theater Kreuz & Quer spielt für Kinder ab 5 Jahren: "Vier sind dann mal weg." Ein Clownstheater mit einem Drahtesel, einem Wackeldackel, einem Katzenauge, einem Wasserhahn und einem Gogo Mobil Fluchtauto.

Theater Kreuz&Quer spielt: Vier sind dann mal weg.

Gebrr und Grimm erzählen das Märchen von den Bremer Stadtmusikanten. Grimm sitzt vor der Garage und repariert die Fahrräder, denn heute wollen Gebrr und Grimm eine große Radtour machen. Doch da gibt es einen kleinen Haken: Gebrr hat heute überhaupt keine Lust auf Radfahren! Außer, ja außer Grimm würde ihr ein Märchen erzählen, aber eines ohne Radfahren. Dann würde sie es sich nochmal überlegen. Also erzählt Grimm ein Märchen: das Märchen von einem Drahtesel, einem Wackeldackel, einem Katzenauge und einem Wasserhahn. Wovon bitte? Moment mal, sind das nicht? Richtig, die vier Tiere aus dem Märchen "Die Bremer Stadtmusikanten": Esel, Hund, Katze und Hahn, die sich bekanntlich auf ihre alten Tage aufmachen, eine bessere Welt für sich zu finden. Ob Gebrr und Grimm sich am Ende auch auf den Weg machen?
Auf jeden Fall wird es eine bewegte Märchenstunde mit einem Esel, der auf Draht ist, einem Hund, der immer zustimmend nicken kann, einem fast blinden Katzenauge und einem tropfenden Wasserhahn, einem Gogo Mobil Fluchtauto, einer spannenden Verfolgungsjagd und, und, und...

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 16.00 Uhr

Das Theater tritrop erzählt und spielt für Kinder ab 4 Jahren: „Frau Meier die Amsel“. Nach einem Bilderbuch von Wolf Erlbruch.

Theater Tritrop spielt: Frau Meier die Amsel.

Eine skurrile, lustige Geschichte mit singendem Gemüse, duftendem Pfefferminztee und einer Frau Meier, der Flügel wachsen.    

Frau Meier liebt und hegt ihren Garten, aber sie macht sich ständig Sorgen - große und kleine - und völlig unnötige, wie Herr Meier meint. Flugzeuge könnten vom Himmel direkt in ihr Gemüsebeet fallen, Omnibusse durch ihr Gartentörchen krachen. Sind genügend Mullbinden und Pflaster im Haus und reichen die Rosinen für den Kuchen? Zum Glück kocht Herr Meier Frau Meier zur Beruhigung immer frischen Pfefferminztee. Eines Tages jedoch findet sie ein klitze kleines Vogelküken in ihrem Gemüsebeet. Sie nimmt es unter ihre Fittiche... Nun beginnt eine abenteuerliche Zeit.
Am Ende lächelt sie so geheimnisvoll, wie Herr Meier sie noch nie hat lächeln sehen.

Donnerstag, 16. November 2017, 16.00 Uhr

Das August Theater spielt für Kinder ab 4 Jahren: „Das Sternlein, das vom Himmel fiel.“ 

Das AUGUST THEATER spielt: Das Sternlein, das vom Himmel fiel.

Wer kennt nicht die wunderbaren Kinderbücher von Werner Heiducek „Lena und der kleine Stern“ oder von Klaus Baumgart „Lauras Stern“. Aber die Geschichte ist viel älter und daher hat das Theater sich entschlossen, eine ganz moderne Geschichte vom kleinen Stern, der vom Himmel fällt in einer Kombination von Schauspiel und Puppenspiel auf die Bühne zu zaubern.

Das Mädchen findet einen Stern. Er ist kaputt, aber was macht das schon. Mit einem Pflaster kann man ihn „heile machen“. Trotzdem wird er von Tag zu Tag blasser, obwohl das Mädchen den Stern liebt und ihn sehr umsorgt. Soll sie ihn wieder in den Himmel entlassen? Wie wird sich das kleine Mädchen entscheiden?

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 15.00 und 16.30 Uhr

Das Krokodil Theater spielt für Kinder ab 5 Jahren das Figurenspiel: „Ferien für den Weihnachtsmann“. Ein himmlisches Reisevergnügen.

Das Krokodil Theater spielt: Ferien für den Weihnachtsmann.

Der Weihnachtsmann ist nach all der Liebesgabenpäckchenherumreicherei müde. Er braucht Urlaub – das finden jedenfalls seine beiden Begleiter, Rudolph, das moosmalmende Rentier aus dem Mückenparadies Schweden und sein Schutzengel. Also: Badehose eingepackt, Sonnenbrille auf und ab an den Sandstrand, nur die Sache mit dem Hai... Aber es gibt ja noch die Berge. Aber wo ist auf dem verschneiten Gipfel denn ein Wirtshaus zum Aufwärmen und Einkehren? Dann also auf nach Frankreich, wo doch die Sprache so schwierig ist. Wie gut, dass sein Schutzengel ihn begleitet und in letzter Sekunde die richtige Lösung findet. Und was wäre ein Urlaub, wenn man nicht schöne Geschichten über ihn erzählen könnte? Eben wun-der-schöne Geschichten!

Mit ebenso wunderschön poetischen Bildern erzählt das Krokodil Theater vom urlaubsreifen Weihnachtsmann.

Kartenvorbestellungen für die Weihnachtstheatervorstellungen sind erst nach den Sommerferien möglich!

 

Wir möchten Sie im Interesse Ihres Kindes und damit auch einer gelungenen Vorstellung bitten, unbedingt auf die Altersangaben bei den einzelnen Stücken zu achten.

Der Eintritt beträgt 3,- Euro für Kinder und 4,- Euro für Erwachsene.

Karten können von Dienstag bis Donnerstag in der Zeit von 9.00 bis 18.00 Uhr unter der Telefonnummer 0208 / 48 75 55 oder per E-Mail versenden vorbestellt werden.

Die Karten sind am jeweiligen Veranstaltungstag an der Kasse hinterlegt und sollten spätestens 15 Minuten vorher abgeholt werden. Fünf Minuten vor Beginn der Vorstellung wird dem Publikum Einlass gewährt.

Längengrad*
Breitengrad*
ODER Adresse (nur Straße und Hausnummer)
Markertext*

Kontakt


Stand: 12.05.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel