Kindertheater in der Begegnungsstätte Kloster Saarn

Kindertheater 2021

Frei nach Loriot: Ein Leben ohne Kindertheater ist möglich, aber sinnlos. Wir machen einen erneuten Anlauf und planen ab September 2021 Kindertheatervorstellungen, um die kleinen und großen Kindertheaterfans wieder in unserem Bürgersaal begrüßen zu dürfen.

Was uns diese Zeit gelehrt hat, ist die Erfahrung, dass jederzeit wieder alles "über Bord geworfen" werden kann. Deshalb ist der Kindertheaterplan erneut unter Vorbehalt zu betrachten.
 


Am Ende der Übersicht finden Sie wichtige Hinweise, die für den Ablauf einer schönen und sicheren Kindertheatervorstellung, derzeit notwendig sind. Bitte bedenken Sie, dass sich diese Voraussetzungen natürlich wieder ändern können.
 


Folgende Kindertheatervorstellungen sind für das 2. Halbjahr geplant:

Donnerstag, 9. September 2021, 16.00 Uhr

Das Theater Tritrop spielt für Kinder ab 4 Jahren: "Lenchens Geheimnis". Nach einem Buch von Michael Ende

Kindertheater in der Begegnungsstätte Kloster Saarn, Lenchens Geheimnis, Theater Tritrop - Ulrike RehbeinA U S V E R K A U F T

 

 

 


Donnerstag, 7. Oktober 2021, 16 Uhr

Das Kom'ma Theater spielt für Kinder ab 5 Jahren: „Das Mädchen und der Drache“. Eine traumhafte Komödie

Das Mädchen und der Drache, Komma Theater, Kindertheater in der Begegnungsstätte Kloster Saarn - Komma Theater

Das Wetter ist durcheinander geraten. Dem Eisbär wird es zu heiß in seinem Pelz. Die Kohlmeise findet nicht mehr genug Futter für ihre Jungen. Und der Pflanze droht das Wasser auszugehen. Der Drache sagt zu dem Mädchen Kahi: Du musst etwas tun. 

Aber wie kann Kahi das Wetter wieder in Ordnung bringen?  Sie ist doch noch ein Kind. Wird sie sich trauen, den Menschen zu sagen, dass sie ihr Versprechen halten müssen, das Wetter wieder in Ordnung zu bringen? 

​Ein Stück über die Entdeckung der Selbstwirksamkeit und für besseres Klima.
 


Donnerstag, 4. November 2021, 16.00 Uhr

Das Theater Kreuz & Quer spielt für Kinder ab 5 Jahren: "Von einer, die auszog das Fürchten zu lernen."

Von einer, die auszog das Fürchten zu lehren. Kindertheater mit dem Theater KreuzQuer - TheaterKreuzQuer, Rainer BeselEin Clownstheater mit einem Rucksack, einem Hochsitz und einem Märchenwald.
Heute wollen Gebrr und Grimm eine große Wanderung in den Märchenwald machen. Doch weit kommen sie nicht, denn plötzlich beginnt ein Zank zwischen den beiden. Wer hat mehr Angst, allein in den Wald zu gehen? Jungen oder Mädchen?
Grimm sagt: "Mädchen haben immer Angst, weil sie eben Mädchen sind und Jungs sind immer richtige Kerls, weil sie eben Jungens sind und nie Angst haben."
Gebrr sagt: "Ich habe aber keine Angst. Und schon gar nicht alleine in den Wald zu gehen."
Also will Grimm Gebrr das Fürchten lehren und schnell sind die beiden mitten im Märchen „Von Einem, der auszog das Fürchten zu lernen“.
Ein lustiges Spiel um Rollenverhalten und Rollenerwartungen, zwischen dem, wie man zu sein hat und dem, wie man sein will, beginnt. Aber wie Gebrr und Grimm sind, kommt mal wieder alles anders als gedacht.
 


Donnerstag, 9. Dezember 2021, 15.00 Uhr und 16.30 Uhr

Das Theater Töfte spielt für Kinder ab 4 Jahren: "Weihnachten auf dem Leuchtturm" - eine stimmungsvolle Weihnachtsgeschichte.

Weihnachten auf dem Leuchtturm gespielt vom Theater Töfte - Theater Töfte, Ralf KiekhöferJedes Jahr feiert der Leuchtturmwärter auf seiner Insel mit der Muschel Benjamin und dem Hummer James Cook ein ganz gemütliches und besinnliches Weihnachtsfest.
Alle Freunde sind gekommen, Weihnachtslieder werden gesungen, der Tintenfisch gibt seinen berühmten "Achtarmigen-Verknotungs-Tanz" zum Besten, Rudolf das Rotnasige Rentier steppt über den Bootssteg und die Weihnachtswichtel laden zu einer rasanten Kutschfahrt ein.
Alles wäre so wie jedes Jahr...doch plötzlich landet mit viel Getöse ein Raumschiff mitten auf der Leuchtturminsel... ...und wer steigt aus?
Der Weihnachtmann leibhaftig!

Die Kartenvorbestellung für das Weihnachtstheaterstück ist erst nach den Sommerferien möglich!
 


Donnerstag, 13. Januar 2022, 16 Uhr

Das Figurentheater MARMELOCK spielt für Kinder ab 4 Jahren: „Eliot und Isabella und das Geheimnis des Leuchtturms"

Figurentheater Marmelock, Eliot und Isabella, Kindertheater in der Begegnungsstätte Kloster Saarn - Sabine Klischat-HoweBahnhof von Ratzekoog! 

Au Backe! Rattenjunge Eliot sitzt im Zug und ist stinksauer, weil er seine Ferien auf der blöden Insel Ratzekoog verbringen soll. Doch wie es der Rattenzufall will, ist auch Isabella dort einquartiert. 

Aber die Idylle währt nicht lange, denn schon rücken ihnen Bocky Bockwurst und seine Bande übel auf die Pelle. Als es dann im alten Leuchtturm noch zu spuken anfängt, wird es richtig brenzlig. Zum Glück hilft Fiete Flunder den beiden Rattenkindern aus der Patsche. Ein rattenscharfes Abenteuer über Freundschaft. 

Es treten auf: Rattenjunge Eliot, Rattenmädchen Isabella, die dicke Möwe Kekse-Kurt, Bandenchef Bocky Bockwurst und Gehilfe Schrippe, der einarmige Fiete Flunder, jede Menge Rattengespenster sowie ein waschechter Klabautermann. 
 


Wir möchten Sie im Interesse Ihres Kindes und damit auch einer gelungenen Vorstellung bitten, unbedingt auf die Altersangaben bei den einzelnen Stücken zu achten!

Der Eintritt beträgt 4,- Euro für Kinder und 5,- Euro für Erwachsene.

Karten können von Dienstag bis Donnerstag in der Zeit von 9 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 0208 / 48 75 55 oder per E-Mail versenden vorbestellt werden.

Die Karten sind am jeweiligen Veranstaltungstag an der Kasse hinterlegt und sollten 15 Minuten vorher abgeholt werden. 

Wichtige Hinweise

Bei der Durchführung der Kindertheatervorstellung müssen momentan die folgenden Punkte beachtet werden:

  • Bei den Veranstaltungen innen gelten die drei Gs: GEIMPFT, GETESTET oder GENESEN. 
  • Da wir derzeit nur begrenzt Stühle stellen dürfen, den notwendigen Sicherheitsabstand einhalten müssen und die Kinder auch nicht auf den Teppichen auf dem Boden sitzen dürfen, ist eine Anmeldung per Telefon oder per E-Mail erforderlich. Dadurch können wir die Stühle entsprechend stellen, damit Sie mit Ihren Kindern zusammensitzen können.
  • Das Tragen von OP- oder FFP2-Masken ist für die Erwachsenen und Kinder ab 6 Jahren beim Betreten der Begegnungsstätte, im Treppenhaus und auf den Toiletten erforderlich. Je nach gültiger Schutzverordnung müssen die Masken auch am Platz getragen werden.
  • Nach dem Bezahlen nehmen Sie bitte direkt Ihre Plätze ein.
  • An der Kasse und auf den Toiletten können Sie und Ihre Kinder die Hände desinfizieren und/oder gründlich waschen.
  • Über die Corona-Warn-App können Sie sich per Smartphone bei uns einchecken.
  • Und nicht vergessen: Abstand halten! Aber das bekommen wir alle mittlerweile spielend hin.

Wir freuen uns, wenn wir große und kleine Kindertheaterfans wieder begrüßen dürfen und wünschen Ihnen und euch und uns dann eine schöne Kindertheatervorstellung.

Längengrad*
Breitengrad*
ODER Adresse (nur Straße und Hausnummer)
Markertext*

Kontakt


Stand: 08.09.2021

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel