Kindertheater

Kindertheater in der Feldmann-Stiftung - 2. Halbjahr 2018

Kindertheater in der Feldmann-Stiftung 2018 - Theater Wilde HummelSonntag, 16. September 2018
11.00 Uhr
Eintritt 3,00 Euro

Für Kinder ab 4 Jahren

Theater "Wilde Hummel" (Bochum)

www.wildehummel.de

„Mutig, Mutig“

Maus, Frosch, Schnecke und Spatz langweilen sich. Da schlägt Frosch vor, herauszufinden, wer von ihnen am mutigsten ist. Sie machen eine Mutprobe, in der jeder über seine Grenzen geht und viel riskiert.

Am Ende jedoch findet einer von ihnen den Mut „Nein“ zu sagen.

Ein Schauspiel mit Figuren und Musik.

 

Kindertheater in der Feldman-Stiftung 2018 (2. Halbjahr) - Theater Blaues HausSonntag, 21. Oktober 2018
11.00 Uhr
Eintritt 3,00 Euro

Theater Blaues Haus (Krefeld)

Für Kinder ab 3 Jahren

www.theaterblaueshaus.de

„Das Bärenwunder“

Langsam erwacht der große Bär aus dem Winterschlaf und ist allein. Und weil er schon groß und stark ist, möchte er gerne Bärenpapa werden. Dann hat er wieder wen zum Spielen. Aber wie stellt Bär das an? Wie soll er an ein Bärenkind kommen? Hase, Vogelküken und Maus geben ihm die komischsten Ratschläge, die der große Bär trotzdem befolgt. Denn wenn er es nicht wenigstens versucht, kann sein Wunsch ja nie in Erfüllung gehen. Aber alle Anstrengungen sind vergeblich. Der große Bär weiß nicht weiter. Traurig guckt er den Wolken hinterher. Da spricht ihn eine reizende Bärenfrau an.

 

Kindertheater in der Feldmann-Stiftung 2018 - Violettas PuppenbühneSonntag, 16. Dezember 2018
11.00 Uhr
Eintritt 3,00 Euro

Violettas Puppenbühne (Wegberg)

Für Kinder ab 3 Jahren

www.violettas-puppenbuehne.de

 

„Der verträumte Weihnachtsmann“

Er heißt Willibald. Er ist der neue Weihnachtsmann, frisch von der Weihnachtsmannschule. Er freut sich darauf, mit dem Schlitten durch den Wald zu fahren, um Geschenke zu verteilen und alle Kinder glücklich zu machen.

Aber immer, wenn er zu träumen beginnt, bleibt die Arbeit liegen. Deshalb sieht es eben nicht besonders ordentlich aus, als die Großmutter vom Kasper seine Werkstatt betritt. Eigentlich möchte sie nur die Wunschzettel abgeben, aber weil sie ein gutes Herz hat, wird sie gleich mal eine leckere Suppe kochen, damit er ruhig weiter arbeiten kann.

Nun liest Willibald den Wunschzettel der Prinzessin – und entdeckt einen Wunsch, den er gar nicht allein erfüllen kann...

Längengrad*
Breitengrad*
ODER Adresse (nur Straße und Hausnummer)
Markertext*

Kontakt


Stand: 18.07.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel