Drittes kleines Open Air Konzert

Die Musikschule lädt zum dritten und letzten Konzert der Mini-Veranstaltungsreihe "kleines Open Air Konzert" ein.

Das ersten beiden Veranstaltungen waren im Rahmen der Möglichkeiten gut besucht und ein voller Erfolg.

Das nächste und damit letzte kleine Open Air Konzert findet bei trockenem Wetter am 2. Oktober von 18 Uhr bis ungefähr 19 Uhr im Innenhof in der Von-Graefe-Straße 37 statt.Innenhof vom Haus der Stadtgeschichte, Musikschule und Stadtarchiv, Von-Greafe-Str. 37 - Stadtarchiv

Freuens Sie sich auf musikalische Unterhaltung von den "Wood Worms" und "Patchwork". Die "Wood Worms" sind eine Blockflötenband, die unter der Leitung von Anne Machowinski spielt. "Patchwork" ist eine inklusive Band, die von Dietmar Roser geleitet wird. 

Die Lautstärke wird bewusst niedrig gehalten, um die Ohren der Nachbarn zu schonen. Erfahrene Musiker wissen, dass darin die eigentliche Herausforderung besteht. Freuen Sie sich auf anspruchsvolle Popmusik.

Das Coroanaschutzkonzept sieht allerdings vor, dass der Zutritt nur nach vorheriger Anmeldung möglich wird. Bitte melden Sie sich bei Bernhard Fuchs per E-Mail an: versenden.

Die folgenden Hygienemaßnahmen sind unbedingt zu beachten:

  • Zutritt bitte nur mit Nase-Mundbedeckung. 
  • Am Eingang muss ein Erhebungsbogen ausgefüllt werden um die Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten. 
  • Handdesinfektion steht natürlich bereit. 
  • Abgeteilte Sitzplätze werden zugewiesen. Es können maximal 50 Zuhörende zugelassen werden.

Trotz dieser Einschränkungen freuen sich die Musikerinnen und Musiker, endlich wieder vor Publikum spielen zu können. Wir hoffen auf gutes Wetter, denn bei Regen kann die Veranstaltung leider nicht stattfinden.

Längengrad*
Breitengrad*
ODER Adresse (nur Straße und Hausnummer)
Markertext*

Kontakt


Stand: 28.09.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel