Konzerte

Die Begegnungsstätte Kloster Saarn ist ein Veranstaltungsort für Konzerte unter anderem im Bereich des Jazz, der Klassik und der Folkmusik. Sehr beliebt sind vor allem Konzerte mit der Gitarre. Etwa ein bis zwei Mal im Monat (ausgenommen sind die Sommermonate) darf sich das Publikum auf niveauvolle musikalische Darbietungen freuen.

Im zweiten Halbjahr 2019 wird es folgende Konzerte geben:

Sonntag, 8. September 2019, 18.00 Uhr 

Peter Karkowski, Gitarre und Gesang: Re-Pete-The Great
Hits der 60er und eigene Lieder.

ART OF FOLKGUITAR - Musik zum Träumen und Nachsinnen von und mit Peter Karkowski - Isabel HeckmannDie Hits der 60er Jahre werden immer wieder gern neu aufgelegt, weil von ihnen eine zeitlose Magie ausgeht. Diese Intensität lassen auch Peter Karkowskis eigene Lieder spüren. Er entwirft eine unterhaltsame, biographische Hitparade. Puristisch - nur Mann, Gitarre und Stimme. So zeigt Peter Karkowski mit den eigenen Liedern seines Lebens und den unsterblichen Hits der 60er, wie gut es klingt, wenn man Gitarre spielt und singt.

 

Sonntag, 29. September 2019, 18.00 Uhr

Pindakaas Saxophon Quartett: „America!“

Pindakaas Saxophon Quartett, Konzert in der Begegnungsstätte Kloster Saarn - Friedhelm Krischer

Wir freuen uns, nach vielen Jahren und anlässlich ihres 20-jährigen Bühnenjubiläums das hochkarätige Pindakaas Saxophon Quartett mal wieder in der Begegnungsstätte Kloster Saarn begrüßen zu dürfen.

Der noble Ton ist das Markenzeichen. Seit seiner Gründung vor zwanzig Jahren hat es sich in der Musikszene etabliert, auch als Querdenker jenseits gängiger Kammermusikprogramme. Beim Internationalen Meisterkurs „Kammermusik mit Saxophonen” wurden die Musiker und Musikerinnen mit dem „Kulturpreis” ausgezeichnet. Das Ensemble gab Konzerte im Rahmen bekannter Festivals, etwa beim International Summer Festiva“ in Kuwait, dem "Arts & Galloway Festival" in Schottland oder der Deutsch-Italienischen Kulturwoche in Italien. Kammer- und Kirchenkonzerte gaben die Saxophonspielenden auch in der Schweiz, den Niederlanden sowie in ganz Deutschland. Inzwischen liegen mehrere CD-Einspielungen vor. Doch sei es aristokratische Musik des Barock, elegante Klassik oder elektrisierende Moderne: Dank stilgerechter Interpretation erklingen Kompositionen aller Jahrhunderte immer in zeitgemäßem Gewand.

In seinem Programm „America!“ präsentiert das Quartett Musik aus der „Neuen Welt“: Amerikanische Klassiker wie Samuel Barbers „Adagio for strings“, Antonin Dvořáks Largo aus der Symphonie Nr. 5 „Aus der neuen Welt“ oder Chick Coreas „Children’s songs“ erklingen ebenso wie die zeitgenössische „North American Suite“ für Saxophonquartett. Die unterhaltsam moderierte Reise durch den amerikanischen Kontinent führt aber auch zu George Gershwins mitreißenden Jazzklassikern und der aufregenden Weltmusik von Mike Curtis aus Oregon.

Bei diesem Konzert beträgt der Eintritt: 10,- Euro / ermäßigt 8,- Euro

 

Sonntag, 6. Oktober 2019, 19.00 Uhr

Niehusmann Gitarren Duo – Lauten und Gitarren

Konzerte in der Begegnungsstätte Kloster Saarn, Niehusmann Gitarren Duo - Sabine Klischat-Howe

Das Duo, Judith und Volker Niehusmann, hat ein musikalisches Repertoire von frühen Lautenstücken der Renaissance über zentrale Werke der Gitarren-Klassik und der spanischen Romantik bis zur Musik des 20. Jahrhunderts.
Verschiedene Konzertreisen führten das Musikerpaar in den Libanon, nach Frankreich, Niederlande, Österreich, in die Schweiz, und die USA. Bei ihren Konzerten loten Judith und Volker Niehusmann ihre Instrumente in der ganzen dynamischen und farbenreichen Bandbreite aus und können das Publikum mit einfühlsamer und intimer Kammermusik immer wieder verzaubern.
Dabei kommen sowohl Lauten als auch Gitarren zu Gehör.

 

Sonntag, 10. November 2019, 18.00 Uhr

Guitarra a Dos

Konzerte in der Begegnungsstätte Kloster Saarn, Guitarra a Dos - Sabine Klischat-Howe„Guitarra a Dos“ – das ist das Aufeinandertreffen zweier Gitarrespielender, welche einen gemeinsamen Klang erschaffen. Seit der Gründung im Jahr 2007 besteht das Duo aus der Musikerin Ramona Beyer und dem Musiker Germán Gajardo Torres. Sie kommen aus den weit voneinander entfernten Ländern Chile und Deutschland und trafen sich im Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Das Repertoire von „Guitarra a Dos“ umfasst Werke von der Renaissance bis zur Moderne, wobei das besondere Augenmerk dem Wirken spanischer und lateinamerikanischer Komponisten, wie z. B. Manuel de Falla, Agustín Barrios Mangoré oder Isaac Albéniz, gilt. Doch auch chilenische Lieder haben ihren Weg in das Programm des Duos gefunden, das das Publikum voller Natürlichkeit und harmonischem Miteinander in den innigen Dialog der beiden Musizierenden zieht.

 

Samstag, 16. November 2019, 19.30 Uhr

Bluesplane - We'll play the blues for you

Bluesplane - Blueskollektiv, Konzert in der Begegnungsstätte Kloster Saarn - Helmut Keim

Bluesplane, das Blueskollektiv, zelebriert den Blues in seinen verschiedensten Stilrichtungen als große neunköpfige Band mit Brasssection (Posaune, Alt- und Tenorsaxofon), Piano/Hammond-Sound, Solo-/Rhythmusgitarre und  Rhythmusgruppe (Bass/Drums) rund um die großartige Sängerin Sylvia Kopka.

Das Ergebnis ist ein wahrer Ohrenschmaus: vielfältig und abwechslungsreich, ausdrucksstark und technisch perfekt gemacht. Der Blues dominiert, mit dabei sind aber auch Funk- und Jazz-Rock-Elemente und ein Hauch von Boogie-Woogie. Mit den von B.B. King, Koko Taylor, Beth Hart, Muddy Waters, Buddy Guy, John Lee Hooker und mehr inspirierten Arrangements geht es auf die Reise durch die Welt des Blues. Diese junge Band (seit 2016) aus alten und jungen Hasen der Bluesszene bietet eine Live-Show der Extraklasse.
Listen to the Blues, listen to Bluesplane! 

Der Eintritt beträgt: 10,- Euro / 8,- Euro

 

Sonntag, 24. November 2019, 18.00 Uhr

Chorpus Delicti

Unter der Leitung von Tilmann Wohlleber präsentiert der Frauenchor sein neues Programm.                                                                 

Der Eintritt beträgt 6,- Euro und ermäßigt 4,- Euro.

Aufgrund der begrenzten Platzkapazität ist eine Kartenvorbestellung unbedingt zu empfehlen.

 

Freitag, 29. November 2019, 20.00 Uhr

Tierra Negra

Tierra Negra - The Campfire Session, Konzert in der Begegnungsstätte Kloster Saarn - Tierra Negra

Tierra Negra, Leo Henrichs und Raughi Ebert, wird zu den Protagonisten der mediterreanean guitar lounge und des Flamenco Nuevo gezählt. Sie schaffen in ihrer Musik eine einzigartige Verbindung von Folklore-, Jazz- und Lounge-Elementen. Musikalisches Bindeglied in ihren Kompositionen und in ihrer Zusammenarbeit ist jedoch immer der Flamenco. Da sie mit ihrer instrumentalen Musik jedoch immer wieder den klassischen Pfad des Flamenco verlassen, nennen sie ihren Musikstil "mediterranean guitar lounge“. Mit ihrem unverkennbaren Stil gelingt es den beiden Musikern, ihre Zuhörenden auf eine musikalische Reise in den warmen Süden Europas zu entführen. Das Mülheimer Publikum darf sich auf einen abwechslungsreichen Konzertabend freuen, der keine Wünsche offen lässt.

Aufgrund der begrenzten Platzkapazität ist eine Kartenvorbestellung unbedingt zu empfehlen.

 

Samstag, 7. Dezember 2019, 19.30 Uhr

Irish Coffee

Irish Coffee. Irish Folkmusik vom Feinsten. Jahresabschlusskonzert in der Begegnungsstätte Kloster Saarn - Sabine Klischat-Howe

Alle Jahre wieder... und das seit über 25 Jahren: Irish Coffee lädt zum irischen Konzert in die Begegnungsstätte Kloster Saarn ein. Es gibt traditionelle sowie neu arrangierte Musik von der grünen Insel zu hören. Gespielt wird in der Besetzung Susanne Krämer (Flöte, Gesang, Banjo), Bianca Köhring (Geige), Silke Schenck (Mandoline, Mandola, Gesang), Gerd Krämer (Akkordeon, Bodhran), Carolin Oehlschläger (Querflöte) und Hendrik Erkelenz (Gesang, Gitarre). Für das leibliche Wohl sorgen Getränke und kleine Snacks. Der Eintritt ist frei.

 

Die Eintrittspreise für die Konzerte betragen 8,- Euro und ermäßigt 6,- Euro.

Karten können Sie per E-Mail (versenden) oder telefonisch unter 0208 / 48 75 55 zu folgenden Zeiten vorbestellen:

  • Montag von 9.00 bis 12.30 Uhr
  • Dienstag bis Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr

Am Veranstaltungstag sollten die Karten spätestens 15 Minuten vor Konzertbeginn abgeholt werden.


Stand: 08.10.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel