Kostenloser Skateboardkurs in den Sommerferien

Noch Teilnehmende gesucht!

Am 13. und 14. August findet auf der Skateanlage an der Südstraße, Ecke Kämpchenstraße, ein kostenloser Skateboard-Kurs für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahre statt. Trainer der Skateboard-Initiative „skate-aid“ werden den Kurs leiten und den Teilnehmenden den Spaß auf vier Rollen ermöglichen. Eine perfekte Abwechslung zum Ferienalltag für all diejenigen, die nicht in den Urlaub fahren. Der Kurs geht an beiden Tagen von 10 bis 16 Uhr. Skateboards und Schutzausrüstung werden vom Veranstalter zur Verfügung gestellt.  

Skateboard-Kurse für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahre. Trainer der Skateboard-Initiative skate-aid leiten die Kurse. - Jonas Höhmann

Der Spaß beim gemeinsamen Ausprobieren der Sportart steht im Vordergrund. Aber auch andere Aspekte wie die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung und eine Stärkung der Selbsteinschätzung der Teilnehmenden sind Zielsetzungen des umfangreichen Kursprogramms. 
Weil Skateboard-Fahren hungrig macht, ist auch für die Verpflegung gesorgt. Darüber hinaus bekommen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach dem Kurs ein neues Skateboard und ein T-Shirt geschenkt. Dadurch, dass die Kinder und Jugendlichen ihr eigenes Skateboard erhalten, haben sie langfristig die Möglichkeit Skateboard zu fahren. Mit dem 2016 eröffneten Skatepark an der Südstraße finden sie in Mülheim beste Voraussetzungen dafür vor.

Die Ferienaktion wird durch die Firma innogy SE gefördert. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerplätze ist eine Anmeldung erforderlich.  

Anmeldung und Information bei Jonas Höhmann (TrendSport) unter unten genannten Kontaktdaten.

Anmeldung auch über freizeit.muelheim-ruhr.de möglich!

Kontakt


Stand: 13.07.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel