Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr

AUSSTELLUNGEN - TERMINE - PROJEKTE
 


Hinweis:
Wir sanieren für Sie!
Das Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr wird ab dem 17. September 2018 den Betrieb in der Alten Post wegen Sanierungsarbeiten einstellen und mit dem Museumsshop in der Mülheimer Innenstadt einen Ausstellungs- und Veranstaltungsraum betreiben.

Bis zum 16. September ist die Ausstellung "Helga Griffiths - Die Essenz der Kohle" zu sehen. Die Räume der Stiftung Sammlung Ziegler sowie der Städtischen Sammlung werden am 9. Juli geschlossen. Die Stiftung Sammlung Ziegler wird 2019 auf Reisen gehen.

Ab Anfang November 2018 finden Sie uns in der Schlossstr. 28 - 30 im Gebäude von Hotel Noy.

Hier informieren wir sie regelmäßig über die genauen Termine.


Helga Griffiths - Die Essenz der Kohle
6. Mai bis 16. September 2018
Eine Ausstellung im Rahmen von „Kunst & Kohle“
Ein Ausstellungsprojekt der RuhrKunstMuseen
Erdgeschoss und 2. Obergeschoss

Sonntag, 16. September 2018, 11 Uhr
Finissage mit Empfang


Das Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr präsentiert im Rahmen des Ausstellungsprojektes "Kunst & Kohle" die international renommierte Künstlerin Helga Griffiths und lädt damit gleichzeitig zur letzten Wechselausstellung vor der im Herbst geplanten Sanierung ein. ...mehr
 


Titel Halbjahresprogramm Juli bis September 2018, Kunstmuseum - Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr
Hier finden Sie den aktuellen Programmflyer
mit allen Ausstellungen und Veranstaltungen
von Juli bis September 2018 zum Herunterladen.

 

 

 

 


Führungen & Termine

August

  • Sonntag, 19. August 2018, 11.30 Uhr, Öffentliche Führung zur Ausstellung 
    Helga Griffiths. Die Essenz der Kohle  | Judith Eilers B.A

September

  • Sonntag, 2. September 2018, 11.30 Uhr, Öffentliche Führung zur Ausstellung
    Helga Griffiths. Die Essenz der Kohle | Judith Eilers B.A.
  • Mittwoch, 5. September 2018, 15.00 Uhr, Kunst & Kaffee in der Ausstellung
    Helga Griffiths. Die Essenz der Kohle | Anja Friedl M.A.
  • Sonntag, 16. September, Finissage
    11.00 Uhr, Empfang
    11.30 Uhr, Führung und Künstlergespräch mit Helga Griffiths und Dr. Beate Reese,
    im Anschluss Katalogvorstellung mit Signierstunde
    13.00 Uhr, Rotterstr 5 Theater Bochum, „Die im Schatten leben“
  • Szenische Aufführung basierend auf dem gleichnamigen Theaterstück von Emil Rosenow
    Das so gut wie vergessene Theaterstück Emil Rosenows, Die im Schatten leben, ist ein Unikat unter den Werken des Naturalismus (zu dessen namhaftesten Vertretern etwa Tschechow, Ibsen oder Hauptmann zählen), da es von den Lebensumständen in einer Bergwerkkolonie im Ruhrgebiet erzählt. Ein kleines Ensemble des Rotterstr 5 Theaters, der renommierten Bochumer Underground-Bühne, die unter den Gleisen der „Glück-Auf“-Bahn beheimatet ist, nimmt Rosenows Stück als Fundament, um einen komischen, jedoch bewegenden und zugleich traumwandlerischen Blick auf die historische Lebensaufgabe Kohleförderung zu tun.
    15.00 Uhr, Öffentliche Führung Helga Griffiths. Die Essenz der Kohle | Judith Eilers B.A.

Schnäppchen und Prozente im Museumsshop!

Museumsshop Ansicht, Kunstmuseum, Newsletter - Kunstmuseum Mülheim an der RuhrMit Blick auf die kommende Freiziehung des Museums gewährt der der Museumsshop ab sofort 20 Prozent Rabatt auf viele Artikel.

Besuchen sie den wunderschönen Internet-Auftritt des Museums auf der neuen Webseite vom Förderkreis für das Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr e. V.:
www.foerderkreis-kunstmuseum-mh.de

 


Logo RuhrKunstNachbarn - Ein Vermittlungsprojekt der RuhrKunstMuseenRuhrKunstNachbarn

Ein Vermittlungsprojekt der RuhrKunstMuseen

RuhrKunstNachbarn ist ein neues Kooperations- und Vermittlungsprojekt der RuhrKunstMuseen, gefördert durch die Stiftung Mercator. ...mehr


Wir machen Museum!, ein kommunales Kooperationsprojekt zwischen dem Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr, der Camera Obscura Museum zur Vorgeschichte des Films und offenen Ganztagsgrundschulen aus Mülheim

Wir machen Museum!

Von Januar 2015 bis Dezember 2017 war das Kunstmuseum zusammen mit der Camera Obscura mit dem Projekt Wir machen Museum! Partner im Förderprogramm "Von uns – für uns! Die Museen unserer Stadt entdeckt." des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Deutschen Museumsbundes (DMB). In diesem Rahmen sind Filme entstanden, die das Projekt in beiden Museen vorstellen.



Stand: 08.08.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel