Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr

AUSSTELLUNGEN - TERMINE - PROJEKTE
 

Im Fokus: Kunst im öffentlichen RaumKunstmuseum Mülheim, Ausstellung Im Fokus: Kunst im öffentlichen Raum, Copyright Ralf Raßloff, Lebensfreude, Künstler Heinrich Adolphs - Kunstmuseum Mülheim, Copyright Ralf Raßloff
18. Januar bis  17. Februar 2019


Eröffnung:  Donnerstag, 17. Januar 2019, 18 Uhr
im KUNSTMUSEUM TEMPORÄR

Reliefs an Fassaden,  Brunnen, Brücken- und Platzgestaltungen,  freistehende Skulpturen und Denkmäler schmücken und gestalten vielerorts den Stadtraum Mülheims.

In der ersten Ausstellung im MUSEUM TEMPORÄR reflektiert das Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr über das Medium der Fotografie die Kunst im öffentlichen Raum. Gezeigt werden Dokumentarfotografien von Ralf Raßloff (*1965 Mülheim an der Ruhr) und Walter Schernstein (*1956 Mülheim an der Ruhr), die als Auftrag beziehungsweise als Stadtfotografien entstanden sind. Ergänzt werden sie durch Fotografien aus dem Medienkompetenzzentrum im MedienHaus.


Kunstmusem Mülheim an der Ruhr, Kunstmuseum Temporär, Eröffnung, Copyright Heiko Tiemann - Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr, Copyright Heiko Tiemann

Sie finden das KUNSTMUSEUM TEMPORÄR gemeinsam mit dem Museumsshop jetzt in der Schloßstraße 28 - 30 (im Gebäude Hotel Noy).

Unsere Öffnungszeiten:

  • Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr
  • Samstag und Sonntag von 10 bis 14 Uhr

 


Schwarmkünstler Olaf Neumann zu Gast bei „Kunst & Kaffee“ am 16. Januar 2019

Im neuen Jahr beginnt das KUNSTMUSEUM TEMPORÄR sein Veranstaltungsprogramm mit der beliebten  Reihe „Kunst & Kaffee“.  Am Mittwoch, 16. Januar, lädt das Kunstmuseum um 15 Uhr in die Schloßstraße 28 - 30 ein. Als besonderen Gast erwartet Museumsleiterin Dr. Beate Reese den Schwarmkünstler, Blogger und Comiczeichner Olaf Neumann.  

Kunstmuseum Mülheim, Copyright Olaf Neumann, Schwarmkunst - Kunstmuseum Mülheim, Copyright Olaf NeumannDerzeit ist im KUNSTMUSEUM TEMPORÄR noch sein großes Schwarmkunstwerk ausgestellt, das er 2014 unter Beteiligung von Besuchenden unterschiedlichen Alters für das Kunstmuseum geschaffen hat. 15.000 kleine bis klitzekleine Portraits hat Neumann in wochenlanger Arbeit zum digitalen Abbild der Alten Post zusammengefügt.


Aufgrund des begrenzten Platzangebotes ist die Teilnehmerzahl auf 16 Personen begrenzt. Der Kostenbeitrag beträgt 3 Euro.
Eine Anmeldung ist erforderlich: Telefon: 455-4171 oder E-Mail: versenden

 


RUHRKULTUR.CARD 2019
ruhrkultur.card, Copyright Ruhr Tourismus GmbH, Kunstmuseum Mülheim - Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr, Copyright Ruhr Tourismus GmbH

Entdecken Sie im Jahr 2019 20 Museen, 11 Theater und drei bedeutende Kulturfestivals in 16 Städten. Genießen Sie mit der neuen RuhrKultur.Card zum Preis von 45 Euro das vielseitige, städteübergreifende Kulturangebot der Metropole Ruhr.
Der Verbund der RuhrKunstMuseen, dem auch das Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr angehört, die RuhrBühnen sowie die Ruhrtriennale, die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen und die Ruhrfestspiele Recklinghausen sind Partner der neuen Kulturkarte, die mit freiem Eintritt und Ermäßigungen dazu einlädt, die vielfältige Kulturlandschaft des Ruhrgebiets flächendeckend zu erkunden. Gemeinsam mit der Jahreskarte wird der umfangreiche RuhrKultur.Guide ausgegeben, der neben Informationen zu den teilnehmenden Veranstaltern Empfehlungen in den Kategorien "sehenswert", "essen & trinken", "übernachten" und "auch schön" bereithält.

Die RuhrKultur.Card eignet sich hervorragend als ausgefallenes Geschenk für Kulturfans.
Sie ist im KUNSTMUSEUM TEMPORÄR in der Schloßstraße 28 - 30 erhältlich und vom 1. Januar bis 31. Dezember 2019 gültig.

Hier finden Sie nähere Informationen zu den Leistungen der RuhrKultur.Card.

 


STIPENDIUM JUNGE KUNSTSchloß Styrum blickt heute auf eine rund 1000-jährige Geschichte zurück. - MST GmbH

Mit dem ausgelobten Stipendium wird das Ziel verfolgt, Kunststudierenden sowie  Kunsthochschulabsolventinnen und -absolventen den Übergang vom Studium in die Professionalität zu erleichtern und sie als junge angehende Künstlerinnen und Künstler in das künstlerische und kulturelle Leben der Stadt und der Region Ruhr einzubeziehen.

Es bietet sich in Mülheim an der Ruhr die einmalige Gelegenheit, in einem eigenen Atelier im Schloß Styrum zu arbeiten und sich auf die Ausarbeitung des eigenen Werks sowie die Entwicklung möglicher Zukunftsperspektiven zu konzentrieren. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, sich im unmittelbaren Umfeld mit anderen Kunstschaffenden und Fotografen auszutauschen sowie die Kunstszene vor Ort kennen zu lernen.

Mehr Informationen hier.

 


Logo RuhrKunstNachbarn - Ein Vermittlungsprojekt der RuhrKunstMuseenRuhrKunstNachbarn

Ein Vermittlungsprojekt der RuhrKunstMuseen

RuhrKunstNachbarn ist ein neues Kooperations- und Vermittlungsprojekt der RuhrKunstMuseen, gefördert durch die Stiftung Mercator. ...mehr

 


Wir machen Museum!, ein kommunales Kooperationsprojekt zwischen dem Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr, der Camera Obscura Museum zur Vorgeschichte des Films und offenen Ganztagsgrundschulen aus Mülheim

Wir machen Museum!

Von Januar 2015 bis Dezember 2017 war das Kunstmuseum zusammen mit der Camera Obscura mit dem Projekt Wir machen Museum! Partner im Förderprogramm "Von uns – für uns! Die Museen unserer Stadt entdeckt." des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Deutschen Museumsbundes (DMB). In diesem Rahmen sind Filme entstanden, die das Projekt in beiden Museen vorstellen.



Weitere Infos

Stand: 15.01.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel