Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr

AUSSTELLUNGEN - TERMINE - PROJEKTE


KUNSTMUSEUM TEMPORÄR UND MUSEUMSSHOP GEÖFFNET 

Auf dem Bild ist der Eingangsbereich des Kunstmuseums Temporär zu sehen, sowie das Schaufenster des Museumsshops. - Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr

Gemäß der aktuellen Coronaschutzverordnung, die ab dem 24. November 2021 Gültigkeit hat, gilt für den Besuch des Museums und des Museumsshops die 2G-Regel. Demnach haben nur Personen Zutritt, die geimpft oder genesen sind. 

Aktuelle Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Freitag, 10 bis 18 Uhr
  • Samstag, 10 bis 14 Uhr
  • Sonntag, 10 bis 14 Uhr
  • Montag geschlossen

Für den Besuch gelten weiterhin die bekannten Hygiene-Schutzmaßnahmen.

Seit November 2018 finden Sie das KUNSTMUSEUM TEMPORÄR gemeinsam mit dem Museumsshop in der Schloßstraße 28-30. Der Betrieb in der Alten Post wurde im September 2018 wegen Sanierungsarbeiten eingestellt.
 


Publikation zu den Kunstsammlungen des Kunstmuseums erschienen

Auf dem Foto sind die Museumsleiterin Frau Dr. Beate Reese und zwei Mitglieder des Vorstandes des Förderkreises für das Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr zu sehen. Frau Ursula Ullrich-Köhler und Dr. Carsten Küpper. Das Foto zeigt außerdem den neuen Sammlungskatalog. - Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr, Foto: Walter Schernstein

Eine Banderole im Goldton hält die gut 240 Seiten der soeben erschienenen Publikation zusammen, die kurzweilig in die Sammlungen des Kunstmuseums einführt. 

Dieser gebundene Katalog führt auch ein in die wechselvolle Geschichte des Mülheimer Museums, das sich von einem Stadt- und Heimatmuseum zu einem Kunstmuseum entwickelt hat und heute drei Sammlungen beheimatet: Die Sammlung des Nobelpreisträgers Karl Ziegler, die Zille-Sammlung Themel sowie die öffentliche, städtische Kunstsammlung.  

Finanziert ist die Publikation ausschließlich aus Erträgen des ehrenamtlich geführten Museumsshops. 
Seit seiner Gründung 1979 hat der Förderkreis für das Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr e. V. mit zahlreichen Erwerbungen zur Erweiterung und Profilierung der Städtischen Sammlung beigetragen.

Die Publikation Die Sammlungen im Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr ist im Shop des KUNSTMUSEUMS TEMPORÄR, Schloßstraße 28-30, zum Preis von 24 Euro erhältlich. Für Mitglieder des Förderkreises gilt der Vorzugspreis von 22 Euro
 


DAS RUNDE
Jahresausstellung der Mülheimer Künstlerinnen und Künstler
10. Oktober bis 5. Dezember 2021

Vorderseite der Einladungskarte zur Ausstellung Das Runde der Mülheimer Künstlerinnen und Künstler im Kunstmuseum Temporär. - Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr

Zum Jahresende präsentieren die mit Mülheim an der Ruhr verbundenen Künstler*innen ihre aktuellen Werke wieder in einer gemeinsamen Gruppenausstellung. Organisiert wird die Jahresausstellung von der Arbeitsgemeinschaft der Mülheimer Künstlerinnen und Künstler e. V..
Mehr...
 


Die Briefmarke – Das kleine Plakat
Briefmarke Individuell zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys


Pünktlich zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys erscheint in Zusammenarbeit mit dem Museum für Moderne Kunst München und dem Förderkreis für das Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr e. V. eine von der Deutschen Post gedruckte Briefmarke Individuell mit dem berühmten Motiv La rivoluzione siamo Noi! (Wir sind die Revolution).

Briefmarke Individuell Joseph Beuys: La rivoluzione siamo Noi, 1972 Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr, Coyright Joseph Beuys Estate / VG Bild-Kunst Bonn, 2021 - Briefmarke Individuell Joseph Beuys: La rivoluzione siamo Noi, 1972 Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr, Copyright Joseph Beuys Estate / VG Bild-Kunst Bonn, 2021

Sie kann im Zehnerbogen zum Kunst-Sonderpreis von 25 Euro, mit einem Briefmarkenwert von 8 Euro, über das Bestellformular erworben werden. 
 


Neuerwerbung von rund einhundert Künstlerplakaten von Joseph Beuys für das Mülheimer Kunstmuseum

Über einhundert autorisierte Künstlerplakate von Joseph Beuys, ergänzt durch Einladungen, Aufrufe und Manifeste, bereichern die grafische Sammlung des Kunstmuseums Mülheim an der Ruhr. Ermöglicht hat diese Neuerwerbung der Förderkreis für das Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr e. V. unter dem Vorsitz von Dr. Carsten Küpper. Aus eigenen Mitteln konnte der Verein diese modernen Kommunikationsmedien aus der Sammlung von Prof. Dr. Axel Hinrich Murken erwerben und dem Museum übergeben.

Einen umfassenden Einblick in den rund einhundert Künstlerplakate, Einladungen, Aufrufe und Kleinstdrucksachen umfassenden Bestand des Mülheimer Kunstmuseums vermittelt jedoch die druckfrische Publikation:
Axel Hinrich Murken
Joseph Beuys: In Bewegung. Plakate – Stationen seiner Kunst,
Herzogenrath 2021

Sie erhalten den Katalog im KUNSTMUSEUM TEMPORÄR für 14,50 Euro. 


RuhrKultur.Card 2022
51 Kulturerlebnisse auf einer Karte 

Werbematerial zur RuhrKulturCard 2022 der Ruhr Tourismus GmbH zum Verkaufstart am 15.November - Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr

Auch in 2022 ist die einzigartige Kulturszene im Ruhrgebiet mit einer Jahreskarte zu erleben: Die RuhrKultur.Card führt wieder zu Kunst in hochkarätigen Museen, atemberaubenden Theater- und Festivalvorstellungen sowie zu besonderen Kulturschätzen, die Erlebnisse zwischen Geschichte, Wissenschaft, Kunst und Industriekultur versprechen. Erweitert wird das Angebot um drei neue Kulturschätze, der Preis bleibt jedoch mit 45 Euro gleich. Neben der analogen Karte im Kreditkartenformat ist die RuhrKultur.Card 2022 erstmals auch als digitale eCard erhältlich (aktuell ausschließlich im Webshop). Mehr..

Hinweis:
Im KUNSTMUSEUM TEMPORÄR ist die Zahlung mit EC-Karte nicht möglich.


Sanierungsarbeiten im Kunstmuseum

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr, Baustellenfoto, Dachgeschoss - Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr, Foto: Martin Möller/FUNKE Foto Service

Weitere Einblicke in die Baustelle im Kunstmuseum erhalten Sie in der Bildergalerie.


Wir machen Museum!

Wir machen Museum!, ein kommunales Kooperationsprojekt zwischen dem Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr, der Camera Obscura Museum zur Vorgeschichte des Films und offenen Ganztagsgrundschulen aus Mülheim

Von Januar 2015 bis Dezember 2017 war das Kunstmuseum zusammen mit der Camera Obscura mit dem Projekt "Wir machen Museum!" Partner im Förderprogramm "Von uns – für uns! Die Museen unserer Stadt entdeckt." des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Deutschen Museumsbundes (DMB). In diesem Rahmen sind Filme entstanden, die das Projekt in beiden Museen vorstellen.


Weitere Infos

Stand: 29.11.2021

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel