"LebensRäume" - Kunstausstellung und Lesung im MedienHaus

Die nächste Ausstellung "Lebensräume" in der Stadtbibliothek im MedienHaus wird am 16. Oktober mit einer Vernissage, Lesung und Musik um 18.30 Uhr eröffnet. Sie endet am 22. November 2018 und ist während der Öffnungszeiten der Bibliothek zu besichtigen. Der Eintritt zur Ausstellung und zur Vernissage ist frei. 

Flyer zur Kunstausstellung und Lesung, LebensRäume vom 16. Oktober bis 22. November 2018 in der Stadtbibliothek im Medienhaus Mülheim - StadtbibliothekDas Leben -  ein Raum, der gefüllt ist mit Ereignissen, Schicksalen, Gefühlen, Ansichten, Verschiedenartigkeiten, Gleichklängen, sich stets verändernden Situationen im Innen und Außen des Menschen. Der Mensch ist als soziales Wesen abhängig von seiner Umwelt und seiner genetischen Disposition, die ihn bei seinen Entscheidungen beeinflussen können. Wir durchwandern in unserem Leben die verschiedensten Räume, von der Geburt bis zum Tod. Jede Weggabelung - eine Entscheidung, die geprägt ist von der Erinnerung, der Gegenwart und der Zukunft. Alles bedingt sich untereinander. Die Vielseitigkeit unseres Daseins ist Inspiration. 

Die Künstler und Autoren des FDA „Freier Deutscher Autorenverband“, Landesverband NRW, stellen innerhalb ihres Projektes „Lebensnähe/Todesnähe“ in der Stadtbibliothek die Kunstausstellung und Lesung mit dem Titel „LebensRäume“ als Zusammenspiel von abstrakten Leinwandbildern, digitaler Fotobearbeitung und Text vor. Kunstausstellung und Lesung sind bereits in anderen Städten des Ruhrgebietes erfolgt. Dabei wird im Laufe des Projektes die Auswahl von Text und Bild dem jeweiligen Titel der Veranstaltung angepasst und ist somit immer einzigartig. Literarisch finden alle Genre und Gattungen, zum Beispiel Krimi, Drama, Humor, Satire, Fantasy, Märchen oder auch die Philosophie Berücksichtigung.

Folgende Autoren und/oder Künstler stellen aus und/oder lesen vor: Angelika Stephan aus Mülheim, Dagmar Weck aus Bochum, Halina M. Sega aus Gladbeck und Kay Ganahl aus Solingen. Die Vernissage mit Lesung wird musikalisch von der Essenerin und ausgebildeten Flötistin Friederun Juhre begleitet.                 

Die Kunstausstellung kann vom 16. Oktober 2018 bis 22. November 2018 in der Stadtbibliothek im MedienHaus, Synagogenplatz 3, Mülheim, in der 3. Etage besucht werden. Die Vernissage mit Lesung beginnt um 18:00 Uhr, Einlass ist bereits um 17:30 Uhr, Eintritt frei!

Informationen zu den Mitwirkenden finden Sie in beigefügter pdf-Datei.

Kontakt

Kontext


Stand: 09.10.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel