LEICHENWETTER


LEICHENWETTER entstauben Werke verstorbener deutscher Dichter und kleiden sie in ein
zeitgemäßes Gewand aus dunklem Metal mit klassischem und elektronischem Einschlag.
Die um die Jahrtausendwende gegründete Formation webt die tiefsinnigen und vielschichtigen
Perlen der Lyrik in ein ebenso komplexes akustisches Kleid aus brachialen Gitarren und Streichern.
Dabei verbinden sich Gedichte aus unterschiedlichen Epochen, vom Barock bis zum Expressionismus,
mit der Musik aus einer Schnittmenge zwischen Gothic und Metal zu einem homogenen Gesamtkonzept.

Leichenwetter, Castle Rock 12 am 01. und 02. Juli 2011 in Mülheim an der Ruhr, Schloß Broich

Die Textauswahl erfolgt ausschließlich nach individuellen Vorlieben und reicht von recht unbekannten
Werken und Dichtern quer durch die literarischen Epochen bis hin zu bekannten Standardwerken.
Die Band lässt auch die Klassiker des Deutschunterrichts wie den "Erlkönig" nicht unberücksichtigt.
Doch wer nun erwartet, LEICHENWETTER missionierten die Jugend der Welt, wird angenehm
überrascht: Die Texte werden von Rockbariton Numen nahtlos-rockig in die druckvollen, ausgefeilten
Arrangements eingeflochten.

Wir für unseren Teil sind sicher, dass LEICHENWETTER viele neue Freunde
beim Castle Rock finden werden.

 



Stand: 24.11.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel
© by Stadt Mülheim an der Ruhr.
Weitere Informationen im Impressum