Maßnahmen Kommunalinvestitionsförderungsgesetz (KInvFöG) NRW

Maßnahmen Kommunalinvestitionsförderungsgesetz (KInvFöG) NRW

Bildwortmarke Wir fördern kommunale Investitionen Die Bildwortmarke muss Bestandteil der Präsentationen im Rahmen des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes (KInvFG) im Internet sein. - BundesregierungZum Ausgleich unterschiedlicher Wirtschaftskraft im Bundesgebiet unterstützt der Bund die Länder bei der Stärkung der Investitionstätigkeit finanzschwacher Gemeinden und Gemeindeverbände. Hierzu gewährt der Bund aus dem Sondervermögen "Kommunalinvestitionsförderungsfonds" den Ländern Finanzhilfen für Investitionen finanzschwacher Gemeinden und Gemeindeverbände (siehe hierzu § 1 Kommunalinvestitionsfördergesetz).

Auch die Stadt Mülheim an der Ruhr konnte mit Hilfe dieser Fördermittel bereits in den Vorjahren eine Vielzahl von Maßnahmen mit verschiedenen Förderschwerpunkten realisieren.

Bei den noch zuletzt vom Amt für Verkehrswesen und Tiefbau durchgeführten Projekten handelte es sich beispielsweise unter anderem um:

Sanierung der Moritzstraße:

  • Beginn der Maßnahme: 1. Mai 2020
  • Ende der Maßnahme: 28. Mai 2021

Ersatzbeschaffung eines Radladers für den Baubetriebshof:

  • Beginn der Maßnahme: 1. März 2020
  • Ende der Maßnahme: 31. Dezember 2020

Ersatzbeschaffung eines Gabelstaplers für den Baubetriebshof:

  • Beginn der Maßnahme: 1. März 2020
  • Ende der Maßnahme: 31. Dezember 2020

Kontakt


Stand: 24.09.2021

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel