medl bereitet sich auf die Wiedereröffnung vor

Logo der medl - Mülheimer Energiedienstleistungs GmbH - Velinka KrstinSeit einigen Tagen sind die ersten Corona-Lockerungen bekannt. Und auch der Mülheimer Energiedienstleister medl wünscht sich, wie viele andere, ein Stückweit Normalität zurück. „Vor rund zwei Monaten haben wir unsere Türen geschlossen. Es waren weder Kundenbesuche möglich, noch Besuche von externen Dienstleistern erlaubt, Außentermine wurden abgesagt und auch interne Termine wurden auf ein Minimum beschränkt.“, so Jan Hoffmann, Vertriebsleiter der medl GmbH.

„Natürlich haben wir auch weiterhin wie gewohnt für unsere Kunden gearbeitet und waren genauso erreichbar wie sonst auch. Abgesehen von dem persönlichen Kontakt, gab es die letzten acht Wochen für unsere Mülheimer also keinen merkbaren Unterschied.“, ergänzt Hoffmann. Doch insbesondere der persönliche Kontakt macht medl aus. „Unsere Kunden schätzen den persönlichen Kontakt sehr. Wir haben unseren Kundenservice die ganze Woche über besetzt. Es ist immer jemand da und nimmt sich Zeit, auch ohne vorherige Terminvereinbarung. Und das ist uns als lokaler Energieversorger für die Mülheimer sehr wichtig – da zu sein, einen persönlichen
Ansprechpartner bieten zu können, sich Zeit zu nehmen.“, sagt Hoffmann stolz.

Was sich jetzt ändert, was weiterhin gilt

Während viele die Lockerungen bereits feiern, weiß Hoffmann, dass es mit der Pandemie noch lange nicht zu Ende und weiterhin Vorsicht geboten ist. „Es gibt klare Regeln und Maßnahmen, die jetzt eingehalten werden müssen, wenn unser Gebäude betreten
wird - zum Schutz unserer Kunden und zum Schutz unserer Mitarbeiter“. Aufgrund der Schutzmaßnahmen kann es gegebenfalls zu längeren Wartezeiten kommen.

Betreten des Gebäudes

  • 1. Nur mit Mund- und Nasenschutz
  • 2. Desinfizieren der Hände
  • 3. Warten im gekennzeichneten Wartebereich
  • 4. Eintreten nur nach Aufforderung
  • 5. Zahlungen primär elektronisch
  • 6. Besuchertoiletten bleiben geschlossen

Anpassung der Öffnungszeiten bis 30. Juni 2020

  • Montag bis Donnerstag, 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Der Kundenservice bleibt weiterhin wie gewohnt erreichbar – per E-Mail an service@medl.de und auch telefonisch unter 0208 / 4501 -333.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite der medl.


Stand: 11.05.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel