Mehr als nur ein Jour fixe

Einen regelmäßigen – wöchentlichen – Informationsaustausch hat Oberbürgermeister Ulrich Scholten mit dem MVG-Betriebsrat und den Vertrauensleuten des Verkehrsbetriebes verabredet.

Zum Auftakt traf sich Scholten in diesen Tagen mit der Vertrauensleute-Vollversammlung, um deren Sorgen und Nöte zu erfahren, aber auch, um aktuelle Informationen zum laufenden Fusionsprozess von Mülheimer VerkehrsGesellschaft mbH (MVG) und Essener Verkehrs-AG (EVAG) zu einem gemeinsamen Verkehrsbetrieb weiterzugeben. „Es geht um Vertrauen in die Sache und die handelnden Personen“, so der Oberbürgermeister.

Oberbürgermeister Ulrich Scholten trifft sich mit dem MVG-Betriebsrat und den Vertrauensleuten der Verkehrsbetriebe zu einem Informationsaustausch. MVG, Duisburger Straße. 26.01.2017 Foto: Walter Schernstein

Oberbürgermeister Ulrich Scholten trifft sich mit dem MVG-Betriebsrat und den Vertrauensleuten der Verkehrsbetriebe zu einem Informationsaustausch. MVG, Duisburger Straße, 26. Januar 2017

Foto: Walter Schernstein

„Wir müssen alle mitnehmen, wenn die Fusion zu einer Erfolgsgeschichte werden soll. Keiner dürfe bei dem Prozess 'auf der Strecke bleiben' – dafür stehe ich!“, so Ulrich Scholten.

Kontakt


Stand: 27.01.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel