Mülheim bleibt zu Hause mit Opstapje 17

Mülheim bleibt zu Hause mit Opstapje 17

Spielanregungen für Familien mit kleinen Kindern

Die Kinder bezeichnen es als Musik, die Eltern oft als Krach. Auch wenn es die Eltern nicht immer gerne hören, darf heute mal ordentlich Lärm gemacht werden. Daher heißt die heutige Aktivität "Das Orchester" und kann mit Kindern im Alter von 1 bis 1,5 Jahren durchgeführt werden. Mit dieser Aktivität lernt Ihr Kind die Hände gezielt zu benutzen. Außerdem trainiert es das Gehör und das Rhythmusgefühl. Sprechen Sie während der gesamten Aktivität mit Ihrem Kind über das, was Sie gerade tun.

Vorbereitung:

  • Spielen Sie an einem ruhigen, sicheren, warmen und gemütlichen Ort.
    Bleiben Sie dabei immer aufmerksam.
  • Außerdem brauchen Sie unterschiedliche Dinge wie Töpfe, Deckel, Schüsseln, Kochlöffel...

Gemeinsam gegen die Langeweile: Opstapje gibt im Rahmen von Mülheim bleibt zu Hause allen Mülheimer Familien mit Kindern unter drei Jahren Spiel- und Lernanregungen für die Zeit zu Hause während der Corona Krise. - Sabrin Ghazi

Spielablauf:

  1. Suchen Sie zusammen mit Ihrem Kind Dinge im Haus, mit denen Ihr Kind und Sie Musik machen können.
  2. Benennen Sie die Dinge.
  3. Lassen Sie dann Ihr Kind ausprobieren, welches Ding welches Geräusch macht.
  4. Machen Sie gemeinsam Musik.

Ihr Kind lernt:

  • Ihr Kind lernt neue Wörter.
  • Ihr Kind entwickelt ein Gefühl für Rhythmus.
  • Ihr Kind lernt die Hände gezielt zu benutzen (Auge-Hand-Koordination).

Das können Sie Ihrem Kind sagen:

  • „Komm, wir suchen jetzt Dinge zum Musik machen.“
  • „Du hast einen Topf.“
  • „Ich habe eine Schüssel.“
  • „Mit der Papierrolle kannst du prima auf dem Topf trommeln.“
  • „Ich finde unsere Musik schön.“

Tipps und Hinweise:

Sowohl leise als auch laute Musik begeistert Kleinkinder. Leise Musik können Sie zum Beispiel mit Plastikschüsseln oder Dosen machen. Laute Musik können Sie mit Dingen aus Metall machen, zum Beispiel mit einem Topf und einem Löffel.  
Man kann auch gut die Geschwisterkinder mit einbeziehen indem man ein Spiel spielt, in dem die älteren Kinder den Klang erkennen müssen. Das jüngere Kind lässt man mit einem Löffel leicht auf einen Gegenstand schlagen (Glas, Topf, Dose, Klangstab, Triangel...) und das ältere Kind muss sich die Töne merken. Es soll dann raten, welcher Gegenstand gerade benutzt wurde. Je nach Alter des Kindes kann man mehr oder weniger Gegenstände nutzen. Für ein Kind mit 1,5 Jahren reichen 2 bis 3 Gegenstände, für ein 2,5 bis 3-jähriges Kind kann man 4 bis 5 Gegenstände nutzen. Dies können Sie natürlich auch mit Ihren älteren Kindern machen; dann nehmen Sie einfach mehr Gegenstände.

Haben Sie noch weitere Fragen oder brauchen Unterstützung in Ihrem Alltag mit Kind, dann melden Sie sich gerne bei uns. Sie können uns während unserer telefonischen Beratungszeit (auch in türkischer und arabischer Sprache) immer montags bis donnerstags von 10 bis 13 Uhr unter der Telefonnummer 0208 / 455-1537 erreichen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Ihr Opstapje - Team

Kontakt


Stand: 05.05.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel