Mülheim spricht viele Sprachen: Internationale Tage der Muttersprache 2020

Mülheim spricht viele Sprachen: Internationale Tage der Muttersprache in Mülheim an der Ruhr - Fotolia

Vom 17. bis 22. Februar 2020 findet in Mülheim an der Ruhr unter der Schirmherrschaft des Beigeordneten Marc Buchholz zum fünften Mal die Veranstaltungsreihe „Mülheim spricht viele Sprachen: Internationale Tage der Muttersprache in Mülheim an der Ruhr“ statt. Der Internationale Tag der Muttersprache ist ein von der UNESCO ausgerufener Gedenktag, der jährlich am 21. Februar begangen wird.

In diesem Jahr beteiligen sich an den Aktionstagen knapp 40 Bildungspartner und -partnerinnen aus dem Mülheimer Bildungsnetzwerk MH/0/25, darunter KiTas, Schulen, Jugendzentren, Vereine und Migrantenselbstorganisationen. Koordiniert werden die Aktionstage vom Bildungsnetzwerk Eppinghofen.

Öffentliche Veranstaltungen, zu denen alle Interessierten herzlich eingeladen sind:

  • Am Montag, 17. Februar 2020 ab 11.00 Uhr können im Hebammenladen (Wallstraße 5, 455468 Mülheim an der Ruhr) interessierte Familien englische Kinderlieder mitsingen.
  • Von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr kann in der dezentrale (Leineweberstraße 15, 45468 Mülheim) zu „Weltgeschichten- Erzählungen und Redensarten aus aller Welt“ gelauscht werden.
  • Am Dienstag, 18. Februar, von 14.00 bis 16.00 Uhr lädt das Familienzentrum Karlchen (Friedrich-Karl-Straße 45, 45476 Mülheim an der Ruhr) dazu ein, Tischsprüche aus verschiedenen Kulturen kennenzulernen
  • Ebenso lädt das Familienzentrum Fiedelbär (Hans-Böckler-Platz 11, 45468 Mülheim an der Ruhr) von 14.30 bis 15.30 Uhr zum gemeinsamen Spiel- und Singnachmittag mit Spielen und Liedern aus aller Welt ein.
  • Am Freitag, 21. Februar 2020 erzählen Schülerinnen und Schüler der Realschule Mellinghofer Straße allen interessierten Kindern von 5 bis 10 Jahren Märchen in unterschiedlichen Sprachen und lassen diese im Jugendzentrum Stadtmitte (Georgstraße 24, 45468 Mülheim an der Ruhr) lebendig werden, indem dazu gebastelt wird.
  • Ebenso kann am Freitag die Ausstellung „Alles in Butter - Wie sagst du das?“ in der Diakonie am Eck (Kettwiger Straße 3, 45468 Mülheim an der Ruhr) von 14.00 bis 16.30 Uhr besucht werden.
  • Ab 18.00 Uhr werden im Ringlockschuppen (Am Schloß Broich 38, 45479 Mülheim an der Ruhr) poetische Kostproben serviert.
  • Ebenfalls ab 18.00 Uhr gibt es im Türkischen Kulturzentrum (Neustadtstraße 23, 45468 Mülheim an der Ruhr) eine Aufführung eines traditionellen Schattentheaters (Eintrittspreise Kinder ab 6 Jahren 4 Euro; Erwachsene 6 Euro).
  • Am Samstag, 22. Februar wird im Nachbarschaftshaus Heißen (Hingbergstraße 311, 45472 Mülheim an der Ruhr) beim Kinderkarneval um die ganze Welt getanzt. Mittanzen können alle interessierten Kinder im Alter von 2 bis 8 Jahren (Anmeldung bei Isabelle Wojcicki unter der Telefonnummer 0179 / 509 43 54).

 

Hier kann das diesjährige Programmheft heruntergeladen werden.

MH/0/25 - Stärken stärken, Bildung fördern - MH/0/25  Logo der Leonhard-Stinnes-Stiftung - Leonhard-Stinnes StiftungAMIF-Logo. Das Projekt Mülheim spricht viele Sprachen wurde aus Mittel des AMIF-Fonds kofinanziert. - BAMF

Kontakt


Stand: 14.02.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel