Öffentlichkeitsbeteiligung für den Bebauungsplan "Bussardweg / Hochfelder Straße / Sperberweg – M 27"

Öffentlichkeitsbeteiligung für den Bebauungsplan "Bussardweg / Hochfelder Straße / Sperberweg – M 27"

Ziel und Zweck der Planung:

  • Gebietstypik eines gewachsenen Wohnquartiers mit einer starken Durchgrünung zu erhalten
  • weitgehend „villenartige“ Bebauungstypik zu erhalten
  • Wohndichte durch die quantitative Beschränkung der hinzutretenden Wohneinheiten in Teilbereichen zu steuern

Der Bebauungsplan dient der behutsamen und gebietsverträglichen Steuerung der Nachverdichtung in einem bestehenden Wohngebiet.

Der eingeleitete Bebauungsplan hängt in der Zeit vom 16. Februar 2021 bis einschließlich 16. März 2021 im Amt für Stadtplanung und Wirtschaftsförderung im Technischen Rathaus (19. OG - linke Flurseite) öffentlich aus.
Während dieser Zeit besteht die Möglichkeit der Information und Stellungnahme.

Die ausführliche Bekanntmachung erfolgte im Amtsblatt für die Stadt Mülheim an der Ruhr vom 15. Februar 2021. Nähere Einzelheiten zur Planung, Ort und Zeit können ab dem 16. Februar 2021 unter Aktuelle Öffentlichkeitsbeteiligungen abgerufen werden.

Bebauungsplan Bussardweg / Hochfelder Straße / Sperberweg  M 27 - Amt für Stadtplanung, Bauaufsicht und Stadtentwicklung - Stadtplanung - Achim Urbanski

Wegen der im Zuge der COVID-19-Pandemie verfügten Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen wird für die Möglichkeit zur Einsichtnahme, Äußerung und Erörterung im Technischen Rathaus um vorherige telefonische Terminvereinbarung gebeten.
Besucher*innen müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, sich beim Betreten der Verwaltungsgebäude an der jeweiligen Infotheke anmelden und dort die Hände desinfizieren. Sie dürfen frühestens zehn Minuten vor dem Termin das Gebäude betreten.
Bitte die allgemeinen Hygienetipps beachten!

Kontakt


Stand: 16.02.2021

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel