Orte

Sportpark in Styrum

Der alte Tennenplatz an der Von-der-Tann-Straße in Styrum wird aktuell zu einem modernen Sportpark mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten umgebaut. Neben der Verbesserung der Sport- und Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche im Stadtteil sollen auch die Schulen, Sportvereine und KiTas vom neuen Sportpark profitieren. Den ersten Bauabschnitt konnten wir im Juli 2020 fertigstellen. Er umfasst die Funktionsbereiche Tengelmann Arena (Freilufthalle), Fitness-Area, digitale Torwand und Streetball. Im zweiten Bauabschnitt folgen unter anderem eine Parkour-Anlage, Leichtathletische Anlagen, 2 Beachvolleyballfelder, eine Boulderwand und 2 Boulefelder. Hier finden Sie mehr zum Sportpark Styrum.

Das Bild zeigt den neuen Sportpark Styrum - Susanne Meier

Übersicht über die Planungen zum Sportpark Styrum - MSS/DTP

Outdoorgym Kahlenberg

Das Outdoorgym Kahlenberg wird seit der Fertigstellung im Jahr 2018 von vielen Fitnesssportlerinnen und -sportlern genutzt. Neben einem Calisthenics-Gerüst der Firma Turnbar und einer freien Trainingsfläche stehen seit Juni 2020 sechs Outdoorfitnessgeräte zur Verfügung. Die Trainingsgeräte ermöglichen ein klassisches Gerätetraining für verschiedene Muskelgruppen und sind mit ihrer patentierten Gewichtseinstellung einzigartig. Durch die neuen Fitnessgeräte werden weitere Zielgruppen angesprochen. Eine Kombination aus Training mit dem eigenen Körpergewicht am Calisthenics-Gerüst und klassischem Gerätetraining ist an dieser Anlage möglich.

Das Foto zeigt eine Sportlerin im Outdoorgym Kahlenberg - Walter Schernstein

Darüber hinaus stehen Kettlebells, THX-Bänder und weiteres Trainingsequipment in einer Box zur Verfügung.

Das Bild zeigt die neuen Fitnessgeräte im Outdoorgym Kahlenberg - TrendSport Mülheim

Wer Kraft aufbauen und seine Athletik verbessern möchte, aber keine Lust auf das klassische Gerätetraining in stickigen Räumen hat, der ist im Outdoorgym Kahlenberg genau richtig.

Weitere Infos zum Outdoorgym Kahlenberg.

Skate- und BMX-Park Südstraße

Die Skateanlage an der Südstraße ist der Treffpunkt für BMX-,Skateboard- und Scooterfahrerinnen und -fahrer in Mülheim. Wir haben die Anlage im Jahr 2016 mit dem Architekturbüro "maierlandschaftsarchitektur" gebaut und organisieren jährlich einen Contest sowie mehrere Kurse.

Das Bild zeigt die Skateanlage nach Fertigstellung im Jahr 2016 - TrendSport Mülheim

Der Bau der neuen Anlage wurde unter großer Beteiligung vieler Skateboard- und BMX-Fahrer und -Fahrerinnen durchgeführt. Bei den wöchentlich stattfindenen Baubesprechungen wurde über Feinheiten diskutiert und gefachsimpelt.

Das Foto zeigt die öffentliche Baubesprechung der Skateboardanlage Südstraße am 02.12.2015.

Die Betonarbeiten an der Skateanlage Südstraße haben bereits begonnen.

Mehr Infos zur Skateanlage!

Dirtanlage an der Auerstraße

In einem temporären Projekt wurde an der Auerstraße eine Dirtbike-Anlage gebaut. Leider war das Gelände nur "geliehen" und ist mittlerweile mit einer KiTa bebaut.
Hier findet ihr mehr zur Entstehung der Dirtanlage.

Arbeiten an der Dirtstrecke mit Krativ Wheels Ansicht von Oben über den Dirtpark in der Auerstraße

Skaterampen im Autonomen Zentrum (AZ)

Der Bau der Skaterampen im AZ war eines der ersten baulichen Projekte im Jugendprogramm TrendSport. Die Rampen stehen aber immer noch dort und werden insbesondere im Winter von Skateboardern, Skateboarderinnen, BMX-Fahrerinnen und BMX-Fahrern genutzt.

Werbung für den Skate- und BMX- Contest am 31.10.2009 im Autonomen Zentrum. Start ist 14 Uhr

Gebauten Rampen im autonomen Jugendzentrum an der Auerstraße

Kontakt


Weitere Infos

Stand: 17.07.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel